Unglück nahe Rosenheim: Mann stürzt in Mangfall und ertrinkt

Bruckmühl - Ein 67-Jähriger ist im Landkreis Rosenheim in einen Fluss gefallen und dabei ums Leben gekommen. Rettungskräfte bargen seine Leiche am Donnerstag bei Bruckmühl aus der Mangfall, wie die Polizei mitteilte.

Ein Mann stürzte in die Mangfall und konnte nur noch tot geborgen werden. (Archivbild)
Ein Mann stürzte in die Mangfall und konnte nur noch tot geborgen werden. (Archivbild)  © DPA

Der Mann hatte sich in der Nacht mit anderen Personen am Flussufer an einem Lagerfeuer getroffen.

Eine umfangreiche Suche brachte in der Nacht keinen Erfolg.

Am Morgen konnte nur doch die Leiche des Mannes gefunden werden. Polizei, Feuerwehr, Wasserwacht, Rettungsdienst und ein Hubschrauber waren im Einsatz.

Warum der 67-Jährige in die Mangfall stürzte, ermittelt die Kriminalpolizei. Eine Sprecherin schloss einen Suizid aus und sprach von einem Unglück.

Der Mann war mit Freunden am Fluss zu einem Lagerfeuer verabredet, wie es dann zu dem Unglück kommen konnte ist noch unklar.
Der Mann war mit Freunden am Fluss zu einem Lagerfeuer verabredet, wie es dann zu dem Unglück kommen konnte ist noch unklar.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0