Mann findet Tasche mit 16.500 Euro: Unglaublich, was er mit dem Geld macht

Klagenfurt (Österreich) - Diese unglaubliche Entdeckung wird ein Familienvater (47) aus Österreich so schnell nicht vergessen. Der Mann wollte gerade mit seiner Familie in ein Einkaufszentrum gehen, als er auf dem Parkplatz eine mysteriöse Tasche fand.

Bei einer herrenlosen Tasche weiß man nie, was drin ist. (Symbolbild)
Bei einer herrenlosen Tasche weiß man nie, was drin ist. (Symbolbild)  © 123RF

Die herrenlose Damen-Tasche stand zwischen den abgestellten Autos - weit und breit war kein Besitzer in Sicht. Ungeöffnet brachte der Vater die Tasche sicherheitshalber zur Polizei, berichtet die "Kleine Zeitung".

Als die Beamten das seltsame Fundstück öffneten, trauten sie ihren Augen nicht. "Wir fanden darin Bargeld. Und zwar die Summe von exakt 16.473,68 Euro", so der Polizist Norbert Kogler gegenüber der Zeitung.

Nach kurzer Ermittlung wurde die Besitzerin schnell ausfindig gemacht. Die mysteriöse Tasche gehörte einer 80-Jährigen Österreicherin. Die alte Dame hatte diese beim Einsteigen in den Wagen ihrer Schwiegertochter vergessen mitzunehmen.

Umso mehr freute sich die Rentnerin und war so dankbar für die Ehrlichkeit des Finders, sodass sie dem Familienvater 1.000 Euro zur Belohnung schenkte. So gab es ein Happy-End auf beiden Seiten.

Doch eine Frage bleibt: Warum hatte die 80-Jährige eigentlich eine so hohe Summe bei sich? Die Frau habe einfach kein Vertrauen mehr in ihre Bank, so Polizeibeamter Kogler.

Der Mann brachte das Geld zur Polizei, anstatt es für sich zu behalten. (Symbolbild)
Der Mann brachte das Geld zur Polizei, anstatt es für sich zu behalten. (Symbolbild)  © 123RF

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0