Mann füllt Junge (13) so lange mit Bier ab, bis er sich immer wieder übergeben muss

Saalfeld - In Kaulsdorf bei Saalfeld ermittelt die Polizei gegen einen Mann wegen Körperverletzung, denn er soll einem Kind viel zu viel Alkohol gegeben haben.

Der Junge soll mehrere Flaschen Bier mit dem Mann getrunken haben. (Symbolbild)
Der Junge soll mehrere Flaschen Bier mit dem Mann getrunken haben. (Symbolbild)  © 123rf/sabphoto

Gemeinsam mit einem13-jährigen Jungen sei der 21-jährige Verdächtige unterwegs gewesen und habe dabei keinen Halt davor gemacht, auch dem Kind Alkohol zu kaufen.

Mehrere Flaschen Bier gab er dem Kind, gemeinsam trank man den Alkohol dann aus. Als der Junge anschließend nach Hause kam, hatte er nicht nur einen Promillewert von 0,84 sondern ihm war auch so schlecht, dass er sich immer wieder übergeben musste.

"Die besorgte und zu Recht verärgerte Mutter schaltete daraufhin die Polizei ein", so ein Polizeisprecher. Die Beamten haben nun die Ermittlungen gegen den Mann eingeleitet.

Die Mutter erstattete Anzeige, nun ermittelt die Polizei. (Symbolbild)
Die Mutter erstattete Anzeige, nun ermittelt die Polizei. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: 123rf/sabphoto

Mehr zum Thema Thüringen Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0