Mann rastet aus, bedroht Polizisten mit Hammer und zieht dann ein Messer

Treuchtlingen - Am Freitagnachmittag rastete ein 32-Jähriger im Treuchtlinger Ortsteil Auernheim (Landkreis Weißenburg - Gunzenhausen) aus und bedrohte Polizeibeamte mit einem Hammer.

Der Mann konnte schließlich festgenommen werden. (Symbolbild)
Der Mann konnte schließlich festgenommen werden. (Symbolbild)  © 123RF

Gegen 15.15 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Treuchtlingen die Mitteilung, dass ein 32-Jähriger seinen Vater mit Spiritus übergossen habe und im Haus randalieren würde.

Als die Polizisten eintrafen, nahm der 32-Jährige einen Hammer und ging auf sie los. Dann verbarrikadierte sich der Mann in seinem Zimmer.

Die Beamten riefen wirre Streifen zur Unterstützung, da sich der Mann offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Als der Mann durch eine Hintertür fliehen wolle, konnte er festgenommen werden. Dabei wehrte er sich vehement, zog ein Messer und versuchte einen Beamten zu verletzen. Außer der zerfetzen Diensthose des Polizisten richtete der Mann dabei aber keinen Schaden an.

Der 32-Jährige verletzte sich bei der Festnahme selbst leicht mit dem Messer an der Hand, auch der Vater wurde durch ihn am Ohr verwundet.

Nach der Festnahme wurde der Mann einer fachärztlichen Behandlung zugeführt. Mehrere Ermittlungsverfahren unter anderem wegen des Verdachts der Bedrohung, der gefährlichen Körperverletzung und des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte wurden eingeleitet.

Nach der Festnahme kam der Mann in ärztliche Behandlung. (Symbolbild)
Nach der Festnahme kam der Mann in ärztliche Behandlung. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0