Asylverfahren dauern deutlich länger als noch vor Jahren

TOP

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

NEU

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

NEU

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.804
Anzeige
4.431

Polizei findet 90 Kilo Sprengstoff in Wohnhaus!

Flensburg - Erst ein Panzer im Keller einer Villa, nun ein Arsenal in einem Einfamilienhaus: Nur durch Zufall haben Ermittler eine Waffensammlung entdeckt. Eine Granate mussten sie noch vor Ort sprengen.
Polizeibeamte durchsuchen das Einfamilienhaus.
Polizeibeamte durchsuchen das Einfamilienhaus.

Flensburg - Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche haben Ermittler in Schleswig-Holstein einen spektakulären Waffenfund gemacht.

Durch Zufall entdeckten Polizisten in einem Einfamilienhaus im nordfriesischen Winnert kistenweise Panzerfäuste, Handgranaten und Maschinenpistolen. Unter anderem lagerten in dem Haus knapp 90 Kilogramm des Sprengstoffs TNT.

"Außerdem beschlagnahmten die Beamten 40 Langwaffen, darunter ein Maschinengewehr, diverse Kurzwaffen, 2 Panzerfäuste und eine Landmine russischer Herkunft", sagte die Flensburger Oberstaatsanwältin Ulrike Stahlmann-Liebelt am Mittwoch.

Eine Handgranate musste bereits am Dienstag noch vor Ort kontrolliert gesprengt werden.

Die bereits seit Dienstag laufenden Durchsuchungen dauerten am Nachmittag weiter an. Bei dem Besitzer handelt es sich um einen 35-Jährigen, der keinerlei Vorstrafen hat.

Ein Stahlschrank wird von Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes abtransportiert.
Ein Stahlschrank wird von Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes abtransportiert.

"Der Hintergrund ist völlig unklar", sagte Stahlmann-Liebelt. Gegen ihn wird wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz ermittelt.

Auf die Spur des Mannes kamen die Ermittler eher durch Zufall. Auslöser waren Ermittlungen des Bundeskriminalamtes im Zusammenhang mit sogenannten Salut-Waffen. Eine Sprecherin wollte sich zu dem laufenden Verfahren nicht näher äußern.

Der Mann aus Nordfriesland soll fünf dieser nicht schussfähigen Waffen aus der Slowakei eingeführt haben. Tatsächlich soll es aber möglich gewesen sein, diese Deko-Waffen mit einfachen Mitteln wieder kriegstauglich zu machen.

Woher der Norddeutsche die anderen Waffen erlangt hat, ist ebenso unklar, wie die Frage, ob es sich um einen Waffennarren handelt oder ob es einen anderen ernsten Hintergrund gibt.

Die sichergestellten Waffen und die Munition stammten vorwiegend aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Munition soll teilweise im Garten vergraben gewesen sein.

Nach Informationen des "Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags" arbeitet der Mann als Techniker für Windkraftanlagen. Er soll alleine in dem Einfamilienhaus leben.

Fotos: dpa

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

NEU

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.204
Anzeige

Lange Haftstrafe für Missbrauch von Kindern

NEU

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

1.735

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.178
Anzeige

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

9.545

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

2.088

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.344

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

6.358

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

2.757

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.759

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

7.097

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

2.463

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

1.937

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.862

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.490

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

649

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.384

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.453

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

14.090

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

4.513

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

9.281

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

3.917

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

4.489

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

4.495

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.564

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.858

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

504

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.656

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

379

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

4.769

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

4.089

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.534

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.824

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

11.895

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

15.961

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

20.273

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

6.171

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

14.112

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

11.102

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

10.272