47-Jähriger in Dresden niedergestochen

Symbolbild.
Symbolbild.

Dresden – Brutale Messerattacke am Mittwochabend in einem Mehrfamilienhaus an der Prohliser Allee! Dabei wurde ein 47-Jähriger schwer verletzt.

Kurz nach 21 Uhr war der Täter (29) an der Wohnung des Opfers erschienen. In der Folge kam es zu einer Auseinandersetzung, bei der der Jüngere den Älteren mit einem Messer verletzte.

„Alarmierte Polizeibeamte konnten den 29-Jährigen noch im Haus feststellen. Er wurde vorläufig festgenommen, so Polizeisprecherin Jana Ulbricht.

Der 47-Jährige wurde in ein Dresdner Krankenhaus gebracht und muss dort stationär behandelt werden.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Insbesondere der genaue Tatablauf sowie der Grund der Auseinandersetzung sind Gegenstand der Ermittlungen.

Foto: dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0