Mann lässt sich mit Matratze auf Autodach schnallen, dann gibt sein Kumpel Gas

Kassel - Ein junger Mann hat seinen Freund in Nordhessen mitsamt einer Matratze auf einem Autodach festgebunden und ist losgefahren.

Der 20-Jährige hatte sich seinen Angaben zufolge freiwillig auf das Autodach schnallen lassen (Symbolbild).
Der 20-Jährige hatte sich seinen Angaben zufolge freiwillig auf das Autodach schnallen lassen (Symbolbild).  © 123rf/serezniy

Die beiden Männer hätten sich damit einen Jux erlauben wollen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der 20-Jährige hatte sich den Angaben zufolge freiwillig am Sonntagvormittag in Kassel mit einem Spanngurt festbinden lassen; verletzt wurde er bei der Fahrt nicht.

Wie lange die beiden durch Kassel unterwegs waren, teilte die Polizei nicht mit. Zeugen hatten den Notruf alarmiert. Der 22 Jahre alte Fahrer aus dem Hochsauerlandkreis in Nordrhein-Westfalen hatte 0,8 Promille Alkohol intus und zudem Drogen genommen.

Seinen Fahrzeugschlüssel musste er abgeben, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Die Polizei stoppte den äußerst fragwürdigen Scherz (Symbolbild).
Die Polizei stoppte den äußerst fragwürdigen Scherz (Symbolbild).  © 123RF/Thomas Lukassek

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0