Tragischer Unfall an Ostern: Mann liegt auf Straße und wird überfahren

Eisenberg - Ein 31 Jahre alter Mann ist am frühen Morgen des Ostermontags im Saale-Holzland-Kreis von einem Auto überfahren und tödlich verletzt worden.

Dem Mann konnte vom Rettungsdienst nicht mehr geholfen werden. (Symbolbild)
Dem Mann konnte vom Rettungsdienst nicht mehr geholfen werden. (Symbolbild)  © 123RF

Die Hintergründe des Unfalls, stellen die Polizei bisher aber vor ein Rätsel. Wie ein Polizeisprecher sagte, ereignete sich der Unfall bei Dunkelheit auf der Bundesstraße 7 kurz hinter einer Kurve zwischen Eisenberg und Kursdorf.

Anscheinend hatte der Mann mitten in der Nacht einfach auf der Straße gelegen, ein heranfahrendes Auto konnte nicht mehr bremsen und überfuhr den Mann.

Der 40 Jahre alte Autofahrer alarmierte die Rettungsleitstelle und wartete am Unfallort. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar; auch, ob der 31-Jährige zu Fuß unterwegs war und warum er auf der Straße lag.

Der Mann erlitt durch das Überrollen schwere Verletzungen und starb noch an der Unfallstelle, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei muss nun ermitteln, was die Hintergründe des Unfalls sind. (Symbolbild)
Die Polizei muss nun ermitteln, was die Hintergründe des Unfalls sind. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Thüringen Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0