Schwer verletzt! Mann sticht mit Machete mehrfach auf einen Polizisten ein

London - Ein Mann hat in London mehrfach mit einer Machete auf einen Polizisten eingestochen. Dieser wurde dabei schwer verletzt!

Der Lieferwagen des Täters wurde abgeschleppt.
Der Lieferwagen des Täters wurde abgeschleppt.  © Henry Vaughan/PA Wire/dpa

Wie Scotland Yard am Donnerstag mitteilte, handelte es sich um eine "plötzlichen und brutalen Attacke" auf den Polizisten. Dessen Zustand sei aktuell "kritisch, aber stabil".

Der Mann trug neben Kopfverletzungen auch Wunden an der Hand davon. Von einer Terrorattacke geht man zur Stunde jedoch nicht aus.

Der Täter soll zwischen 50 und 60 Jahre alt sein. Der Polizist und sein Kollege wollten den Mann zunächst in dessen Lieferwagen anhalten und kontrollieren. Jedoch raste der Täter davon, konnte anschließend von einem Polizeiauto nach kurzer Verfolgung aufgehalten werden.

Kurz darauf stieg der Mann aus seinem Lieferwagen und schlug mit seiner Machete mehrfach auf den Polizisten ein. Dieser konnte sich gerade so lang wehren, bis sein Kollege den Unbekannten festnahm.

Wie der Mirror meldete, sagte Detective Chief Superintendent Richard Tucker am Donnerstag bei einer Pressekonferenz: "Er hat schwere Verletzungen, wird sich aber erholen. Er wird sich gegen 10 Uhr einer Operation unterziehen".

Die Familie des Polizisten sei im Krankenhaus und stehe dem Mann bei.

Erst vergangene Woche kam es in Stuttgart zu einem ähnlichen Fall. Mit einem Samuraischwert ermordete ein Mann einen 36-Jährigen auf offener Straße.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0