Spektakuläre Rettungsaktion! Mann stürzt auf Frauenkirchen-Plattform

Die Höhenretter der Feuerwehr rückten an, um einem hilflosen Mann aus der Kuppel nach unten zu helfen.
Die Höhenretter der Feuerwehr rückten an, um einem hilflosen Mann aus der Kuppel nach unten zu helfen.  © Norman Ressler

Dresden - Was machen denn die Höhenretter an der Frauenkirche? Sie wurden am Montag gegen 16.30 Uhr zu dem Gotteshaus auf dem Neumarkt alarmiert. Auf der Aussichtsplattform war ein Besucher gestürzt, hatte sich offenbar einen Schenkelbruch zugezogen.

Wie man den Verletzten nach unten bringen würde, war zunächst nicht geklärt. Nach kurzem Sondieren der Lage gab es dann Entwarnung.

Die Kameraden der Feuerwehr stellten fest, dass eine Abseilaktion von außen von der Plattform in 67 Meter Höhe nicht nötig werden würde.

Der Verletzte konnte über den Innenraum der Kirche auf einer Trage nach unten gebracht werden. Das war wegen der kleinen, verwinkelten Gänge schwierig, aber machbar.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0