Mann nimmt Medizin gegen Erkältung: Als er aufwacht, ist seine Frau tot!

Hat Matthew P. (29) seine Ehefrau Lauren (29) erstochen?
Hat Matthew P. (29) seine Ehefrau Lauren (29) erstochen?

Raleigh (North Carolina) - Diese Geschichte klingt wie aus einem Horrorfilm! Der US-Amerikaner Matthew P. soll seine Frau Lauren P. erstochen haben - kann sich aber an nichts erinnern.

Wie The News&Observer berichtet, soll der 29-Jährige am vergangenen Freitagmorgen aufgewacht sein, auf dem Boden seine blutüberströmte Frau, im Bett ein blutiges Messer.

Der junge Mann habe sofort den Notruf gewählt. "Ich glaube, ich habe meine Frau...", soll er laut eines Telefon-Mitschnittes gestammelt haben, woraufhin er gefragt wurde, was genau passiert sei.

"Ich hatte einen Traum und als ich das Licht angemacht habe, lag sie tot auf dem Boden", so Matthew P., "Ich bin voller Blut. Ich glaube, ich war es." Das Blut sei sogar schon getrocknet.

Seine Frau atme nicht mehr, aber er sei sich nicht sicher, ob ihr noch zu helfen sei. Er habe zu große Angst, sich ihr zu nähern.

"Ich habe mehr Medizin genommen, als ich sollte. Ich habe Coricin für Husten und Erkältung genommen, weil ich weiß, dass ich damit besser schlafen kann", erklärte er dem Mitarbeiter der Notruf-Zentrale.

Mittlerweile sitzt der nicht vorbestrafte 29-Jährige in Untersuchungshaft. Gegen ihn wurde Anklage wegen Mordes erhoben. Ob das Medikament gegen Erkältung wirklich derartige Reaktionen auslösen kann, soll noch geprüft werden. Am Mittwoch soll er das erste Mal vor Gericht erscheinen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0