Mann schlägt Freundin auf offener Straße in Erfurt blutig und verletzt sie schwer

Erfurt - Zu einem brutalen und blutigen Beziehungsstreit kam es am Montagnachmittag auf offener Straße mitten in Erfurt.

Auf offener Straße schlug der Mann immer wieder auf seine Freundin ein. (Symbolbild)
Auf offener Straße schlug der Mann immer wieder auf seine Freundin ein. (Symbolbild)  © 123RF

In der Altstadt der Thüringer Landeshauptstadt war ein 57-Jähriger plötzlich auf seine Freundin losgegangen, schlug mit einem Gegenstand immer wieder auf sie ein.

Um was es sich bei dem Gegenstand handelte, konnte die Polizei nicht mitteilen, klar ist aber, das seine 45-jährige Freundin dabei schwere Verletzungen erlitten hat, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Nur dank dem couragierten Eingreifen von Passanten konnte der aggressive Mann gestoppt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu dieser Tat aufgenommen.

Am Ende konnten Passanten den Mann festhalten, bis die Polizei eingetroffen war. (Symbolbild)
Am Ende konnten Passanten den Mann festhalten, bis die Polizei eingetroffen war. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Thüringen Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0