Mann soll Freundin Tampons kaufen und verpatzt es völlig

Edinburgh - Der Schotte Lewis zeigt auf eine sehr amüsante Weise, wie schwer sich viele Männer dabei tun, ihren Frauen und Freundinnen Hygieneartikel zu kaufen.

Lewis und Brogan, ein glückliches Pärchen mit leichten Verständigungsschwierigkeiten. (Fotomontage)
Lewis und Brogan, ein glückliches Pärchen mit leichten Verständigungsschwierigkeiten. (Fotomontage)  © twitter.com/broganpaget

Gelegentlich bekommen Männer von ihrer Frau bzw. Freundin die Aufgabe, sich durch den Dschungel der Damenhygieneartikel zu schlagen und ihrer Partnerin die richtigen Binden, Einlagen oder Tampons mitzubringen.

So auch am Sonntag geschehen bei Brogan und Lewis aus Edinburgh. Lewis war einkaufen und bekam von seiner Freundin eine Nachricht, er solle ihr doch bitte noch ein paar Tampons holen.

Lewis als vorbildlicher Freund sagte dazu natürlich nicht nein, suchte zwei Sorten zusammen und schickte Brogan seine Auswahl.

Zum einen hatte er ihr "Zitronentampons", zum anderen "Limettentampons" ausgesucht. So zumindest seine Meinung...

In Wahrheit hielt er zwei verschiedene Tampongrößen in den Händen.

Die vermeintlichen Tampons mit Zitronengeschmack waren die normale Größe, die mit dem angeblichen Limetten-Flavour die extra große Ausgabe.

Seine Freundin Brogan war von Lewis Missgeschick so amüsiert, dass sie den Chatverlauf sofort in ihrem Twitter-Account veröffentlichte. Inzwischen hat der Beitrag rund 800.000 Likes und wurde um die 113.000 Mal retweetet.

Zitronen und Limetten, Geschmacksträger einer völlig neuen Generation.
Zitronen und Limetten, Geschmacksträger einer völlig neuen Generation.  © 123RF Natalia Pauk

Titelfoto: twitter.com/broganpaget


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0