Nach dramatischer Flucht auf Dach: Mann stirbt nach Feuer in Erfurter Haus

Erfurt - Traurige Nachrichten nach einem großen Brand in einem Haus in Erfurt. Ein Mann ist hier an seinen schweren Verletzungen gestorben.

Lichterloh schlugen die Flammen aus dem Dach.
Lichterloh schlugen die Flammen aus dem Dach.  © Vesselin Georgiev

Am 13. Dezember war in einem Mehrfamilienhaus in der Rembrandtstraße ein Brand im obersten Stock ausgebrochen, der Bewohner der Wohnung hatte sich mit schweren Verletzungen auf das Dach retten können.

Er wurde von der Feuerwehr gerettet und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Am Montag nun aber die schlechten Nachrichten von der Polizei.

Auto überschlägt sich in Thüringen: Fahrerin irrt durch Wald
Thüringen Unfall Auto überschlägt sich in Thüringen: Fahrerin irrt durch Wald

Der 37-Jährige hat seine Verletzungen nicht überlebt, starb am Freitag. Bei dem Brand entstand ein Schaden von 500.000 Euro, ein angrenzendes Haus wurde ebenfalls beschädigt.

Das Feuer breitete sich im ganzen Haus aus.
Das Feuer breitete sich im ganzen Haus aus.  © Marcus Scheidel

Titelfoto: Vesselin Georgiev

Mehr zum Thema Thüringen: