Einfach nur widerlich! Mann überfährt brutal eine Horde Emus und filmt sich dabei

Netz - Diesem Mann scheint das Wohl der Tiere offenbar völlig egal zu sein!

Dieser scheint richtig Spaß dabei zu haben: Mutwillig überfährt er unschulige Emus im australischen Outback.
Dieser scheint richtig Spaß dabei zu haben: Mutwillig überfährt er unschulige Emus im australischen Outback.  © Screenshot/Facebook/RSPCA NSW

Mit Voll-Speed rast ein Autofahrer durchs australische Outback und bemerkt, dass vor ihm eine Horde Emus unterwegs ist. Anstatt abzubremsen, gibt er nur noch mehr Gas und überfährt rücksichtslos die armen Tiere.

Das Geschmacklose an der Sache: Er filmt sich dabei. "Eins, zwei, drei", kommentiert er, während er immer mehr Emus unter seinem Auto begräbt. "Das ist fantastisch", lacht er in die Kamera.

Das Video ist auf Facebook aufgetaucht - wo und wann es gedreht wurde ist nicht bekannt. Auch wer der brutale Fahrer ist, ist nicht sicher.

Eine Sprecherin der "Royal Society for the Prevention of Cruelty to Animals" (RSPCA) sagte gegenüber der "Daily Mail", dass sie zutiefst schockiert über den Clip ist.

Die Mitarbeiter untersuchen nun gründlich das Material, um den Täter zu fassen. "Eine solche ekelerregende Grausamkeit hat eindeutig keinen Platz in unserer Gesellschaft", erzählt die Sprecherin.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/RSPCA NSW


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0