Mann verprügelt Freundin und ritzt ihr zur Krönung seinen Namen in die Stirn

San Antonio (USA) - Jackub Jackson Hildreth (19) wird vorgeworfen, seine Freundin Catalina Mireles (22) heftig verprügelt zu haben. Anschließend habe er ihr auch noch mit einem scharfen Gegenstand seinen Namen in ihre Stirn geritzt.

Catalina Mireles (22) erlitt unter anderem einen dreifachen Kieferbruch.
Catalina Mireles (22) erlitt unter anderem einen dreifachen Kieferbruch.  © Screenshot/YouTube/KSAT 12

Nach Angaben der "Daily Mail" kam es am Donnerstagmorgen zu der grausamen Attacke auf die 22-jährige Catalina Mireles, nachdem ein Streit zwischen ihr und dem vorbestraften Jackub Jackson Hildreth eskalierte.

Erst seit gerade einmal drei Wochen war das junge Paar zu dem Zeitpunkt zusammen.

Plötzlich habe Jackub Jackson Hildreth seine Freundin Catalina Mireles am Hals gepackt und ihr immer wieder, insgesamt zehn Mal, mit geballter Faust ins Gesicht geschlagen.

Das Ergebnis: Ein dreifacher Kieferbruch.

Mit einem Messer soll sich der Teenager dann auch noch auf der Stirn der 22-Jährigen verewigt haben.

Das Opfer selbst äußerte sich am Samstag zu dem grausamen Vorfall in einem Interview mit dem Nachrichtensender "KSAT12", der sie bei ihrer Mutter zu Hause besuchte.

Dort erholt sich die junge Frau momentan von ihren schlimmen Verletzungen.

Catalina Mireles Wunden sind noch lange nicht abgeheilt

 Jackub Jackson Hildreth (19) soll seine Freundin heftig zugerichtet haben.
Jackub Jackson Hildreth (19) soll seine Freundin heftig zugerichtet haben.  © Screenshot/YouTube/KSAT 12

Der mutmaßliche Täter, ihr Freund, hat sie bis zur Unkenntlichkeit zugerichtet. Sie hat mehrere blaue Flecken im Gesicht, ein schwarzes Auge und ein heftig angeschwollenes Gesicht. Auch kann man den Namen des Täters "Jack" noch deutlich auf ihrer Stirn lesen. Die Wunden sind noch frisch.

Trotz ihres Zustandes redete sie über den wohl schlimmsten Tag ihres Leben. Jackub habe sie nämlich nicht nur verprügelt, sondern ihr auch noch gedroht, sie in einen Schrank zu sperren, bis er wisse, was er anschließend mit ihrem Körper machen wolle.

Ihre Mutter ist davon überzeugt, dass der 19-Jährige ihre kleine Tochter umbringen wollte.

Dazu kam es glücklicherweise nicht. Der mehrfach vorbestrafte Teenager konnte am Freitag von der Polizei festgenommen werden.

So sah Catalina vor der Attacke aus.
So sah Catalina vor der Attacke aus.  © Screenshot/YouTube/KSAT 12

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0