Mann in Schützenhaus versehentlich in den Fuß geschossen

Stuttgart - Im baden-württembergischen Crailsheim (Nähe Stuttgart) wurde ein 58-jähriger Mann durch einen Schuss verletzt, der sich offenbar aus einer Pistole löste.

Das Projektil musste dem Mann in einem Krankenhaus raus operiert werden. (Symbolbild)
Das Projektil musste dem Mann in einem Krankenhaus raus operiert werden. (Symbolbild)  © DPA

Gegen 12 Uhr kam es am Sonntag in einem Schützenhaus im Honhardter Bühl an einem Schießstand zu einem Unfall.

Ein Schuss löste sich aus einer Pistole, die sich noch im Waffenkoffer befand, durchschoss den Koffer, eine Tischplatte und traf den Fuß eines 58-Jährigen, teilt die Polizei am Montag mit.

Der Mann wurde durch den Schuss verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, wo ihm das Projektil aus dem Fuß operiert wurde.

Die Waffenbehörde hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Schuss löste sich aus einer Pistole, die noch im Waffenkoffer war. (Symbolbild)
Der Schuss löste sich aus einer Pistole, die noch im Waffenkoffer war. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0