TV-Hammer! ARD-Serie "Lindenstraße" wird eingestellt Top Dramatisches Schicksal: Hund auf See festgefroren Neu Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 6.218 Anzeige "Mit Respekt zur Kenntnis genommen"! Kanzlerin Merkel dankt Seehofer Neu Diese Technik-Knaller sollten auf Eurem Wunschzettel stehen Anzeige
5.921

Familienvater gesteht sexuellen Missbrauch seiner Stieftöchter

Vor dem Amtsgericht #Köthen gestand der Mann die Taten. Werden die Missbrauchsopfer ihrem Peiniger trotzdem gegenübertreten müssen?
Im Dezember 2014 zeigte sich der Angeklagte selbst an. Acht Jahre lang soll er sich an seinen beiden Stieftöchtern vergangen haben. (Symbolbild)
Im Dezember 2014 zeigte sich der Angeklagte selbst an. Acht Jahre lang soll er sich an seinen beiden Stieftöchtern vergangen haben. (Symbolbild)

Köthen - Es ist eine Forderung, die im Gerichtssaal Raunen auslöst.

Ein angeklagter Familienvater bittet im Köthener Amtsgericht um ein mildes Urteil für den sexuellen Missbrauch seiner Stieftöchter.

Jahrelang hatte er die beiden Mädchen missbraucht. Zwischen 1995 und 2003 verging er sich zunächst an der älteren, später auch an der jüngeren Stieftochter. Als der Missbrauch begann, waren die Kinder erst 12 oder 13 Jahre alt, berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung".

Der Angeklagte hat die beiden unsittlich berührt, die Mädchen penetriert und zum Oralverkehr gezwungen, obwohl sie sich mit Leibeskräften gegen den Missbrauch zu wehren versuchten.

Als eines der Mädchen der Mutter 2013 von dem jahrelangen Missbrauch erzählte, nahm diese die Andeutungen nicht ernst genug. Die Frau hat auch ein gemeinsames Kind mit dem Angeklagten und bereut mittlerweile sehr, ihrer ältesten Tochter damals kein Gehör geschenkt zu haben.

2014 hatte eine Bekannte von dem Missbrauch erfahren und den Peiniger der Mädchen zur Rede gestellt. Er gestand alles, woraufhin die Bekannte forderte, dass er sich selbst stellt. Das tat er nach einiger Zeit im Dezember 2014 auch.

Vor Gericht bittet der Anwalt des Angeklagten in dessen Namen um eine milde Strafe. Die Anwesenden macht solch eine Forderung sprachlos. Sollte der Familienvater seinen Opfern an den kommenden Verhandlungstagen gegenüberstehen, wolle er sich für seine Taten entschuldigen, heißt es weiter. An die Gründe für den jahrelangen Missbrauch könne sich der Angeklagte nicht mehr so recht erinnern. Es war von Eifersucht auf einen Onkel die Rede.

Die Verhandlung wird am 10. Mai fortgesetzt.

Fotos: Colourbox

220 Tonnen vergiftetes Geflügelfutter in Hessen: Warum schließen Betriebe nicht? Neu Heftiger Frontalcrash fordert einen Toten und vier Verletzte Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 1.239 Anzeige Im Internet zum Kauf angeboten! Polizei stellt 3100 Jahre alten Schatz sicher Neu Unglaublich: So schützen Pflanzen bei Terroranschlägen! Neu An alle Startups: Diese geniale Software solltet Ihr unbedingt nutzen Anzeige Kopf abgetrennt: Wer hat Kater Simba kaltblütig getötet? Neu Computervirus legt Klinik lahm: Was wollten die Täter? Neu 75-Zoll-TV bei SATURN jetzt 250 Euro günstiger 3.758 Anzeige Linke-Fraktionschef fordert eigenes Konzept für Einwanderung Neu Das ist das "Jugendwort des Jahres" 2018! Neu Mann zeigt Hitlergruß in Stadtbahn: Fahrgast rastet völlig aus Neu MediaMarkt verkauft heute diesen Fernseher über 46% günstiger 6.134 Anzeige Ups! Milan-Kicker postet Selfie mit CR7, doch alle schauen auf etwas anderes Neu Entwarnung bei Hector: FC-Star nicht schwer verletzt Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 4.194 Anzeige Braut liest statt Eheversprechen die SMS der Affäre ihres Zukünftigen vor Neu Was eine Ehre für Hoffenheims Vincenzo Grifo: Mit 25 Jahren feiert er sein Debüt für Italien Neu
Patient tötet Pfleger in Berlin: Täter auf der Flucht! Neu Amtlich: Schwarz-Grün kann in Hessen weiterregieren! Neu Update "Wie im Hallenbad"! Nationalspieler macht sich über Kulisse in Leipzig lustig 2.713 Jetzt doch! Berliner Innensenator für Legalisierung von Cannabis 68
24-Jährige vor den Augen der Kinder erstochen: Ehemann muss lebenslang hinter Gitter 835 Update Süß! Papa Lucas Cordalis legt sich für Katzenberger-Tochter Sophia (3) richtig ins Zeug 610 Clever: Ein Verkäufer trickst alle bei Bares für Rares aus! 9.533 Ärger um "AIDAnova": Jungfernfahrt ab Hamburg abgesagt 1.040 Schwerer Unfall auf der A3: Biker (17) kracht in Fahrzeug 2.885 Update Killer-Keime! Dritter Todesfall in Dresdner Krankenhaus 4.266 Endlich! Damit überraschen "Die Ärzte" ihre Fans 1.306 Horst Seehofer gibt den Tag seines Rücktritts bekannt 881 Update 42 Menschen sterben nach Feuerhölle in Reisebus 1.493 Nach Tod im S-Bahn-Tunnel: Türkei trauert um Mustafa (17) 2.986 Alice Weidel weist alle Vorwürfe wegen schmutzigen Spenden zurück 495 Howard Carpendale (72) überrascht mit Drogengeständnis! 1.023 Deswegen liegt ein Bus-Schild im Tattoo-Studio 102 Die Mehrheit der Deutschen ist für Korrekturen bei Hartz-IV 1.420 Kontakt zur rechtsextremen Szene: Verfassungsschutz beobachtet AfD-Jugendorganisation 331 Jetzt gibt's Cash! Hunderte Lehrkräfte lassen sich Überstunden ausbezahlen 93 Deshalb rührt dieses Video von Elton John gerade das Netz zu Tränen 948 Farmer Gerald und seine Anna! Die Hochzeitsbilder sprechen eine Sprache 1.709 So kreativ geht Stadt gegen Kaugummi-Sünder vor: "Je ekliger, desto sensibler sind Menschen" 417 Knacki mit Mega-Nacken bringt das Netz zum Ausrasten 4.522 "Ich bin froh, dass Du weg bist!" Verlässt Alex GZSZ für immer? 1.170 Ist er der zweite Roger Cicero (†45)? Daniel Caccia übernimmt Band 293 Schwere Vorwürfe in Leipzig: Katholischer Pfarrer soll Kind missbraucht haben 680 Laster kracht in BMW und blockiert Bundesstraße 1.222 Verkehrs-Chaos: Lkw verunglückt, A6 derzeit komplett gesperrt 2.836 Mädchen (4) wird beim Spielen von Raubkatze angegriffen und getötet 2.461 Kugelrund! Hier präsentiert Schwesta Ewa ihren Babybauch 1.418 Eine Ära endet: Versandhaus Otto druckt den letzten Katalog 1.186 Schock für Autofahrer! Plötzlich steht da ein Kamel auf der Autobahn 1.139