Mann will Haus in die Luft sprengen: SEK-Einsatz!

Berlin - Ein Mann in Marzahn hat damit gedroht, ein Wohnhaus in die Luft zu sprengen und damit einen SEK-Einsatz ausgelöst.

Einsatzkräfte gehen in das Haus.
Einsatzkräfte gehen in das Haus.  © Morris Pudwell

Ersten Informationen zufolge wurden Einsatzkräfte der Berliner Polizei am Dienstagvormitag in den Parsteiner Ring gerufen.

Die Drohung war von einem bislang unbekannten Mann ausgegangen. Dem Landeskriminalamt gelang es, den verdächtigen Gegenstand zu entfernen. Ob von ihm Gefahr ausging, war zunächst nicht bekannt.

Die Hintergründe der Tat sind bislang noch völlig unklar.

Wie die Polizei auf Twitter berichtet, haben Anwohner im Keller des Wohnhauses den verdächtigen Gegenstand entdeckt.

Ob das im Hausflur gefundene Schreiben mit der Drohung im Zusammenhang stehe, müsse nun ermittelt werden.

Update, 17 Uhr

Entwarnung! Der Gegenstand wurde inzwischen untersucht und ist ungefährlich.

Der Bereich vor dem Haus wurde mit Flatterband abgesperrt.
Der Bereich vor dem Haus wurde mit Flatterband abgesperrt.  © Morris Pudwell

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0