Mann will während der Öffnungszeiten in Baumarkt einbrechen

Berlin - In Berlin sind binnen weniger Stunden zwei mutmaßliche Einbrecher ertappt worden.

Innerhalb weniger Stunden konnten gleich zwei mutmaßliche Einbrecher verhaftet werden. (Symbolbild)
Innerhalb weniger Stunden konnten gleich zwei mutmaßliche Einbrecher verhaftet werden. (Symbolbild)  © DPA

In einem Baumarkt im Stadtteil Friedrichshain soll ein 37-Jähriger am Samstag kurz nach 19 Uhr wiederholt versucht haben, eine Tür zum Lager aufzubrechen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Ein Ladendetektiv konnte den Mann beobachten. Als er sich gestört fühlte, ergriff er zunächst die Flucht, kehrte aber kurze Zeit später wieder zurück.

Der Ladenmitarbeiter in dem Markt in der Straße An der Ostbahn ein und übergab den Verdächtigen der Polizei. Der Festgenommene soll zuvor mit mehreren Einbruchstaten in Erscheinung getreten sein.

Bei einem weiteren Einbruch etwa drei Stunden später in einen Biomarkt in Charlottenburg wurde ein Polizist leicht am Kopf verletzt.

Ein Augenzeuge hatte einen 33-Jährigen dabei beobachtet, wie er sich an der Eingangstür des Ladens in der Grolmannstraße zu schaffen gemacht hatte und ins Innere gelangt war. Der mutmaßliche Einbrecher leistete bei der Festnahme im Laden Widerstand.

Ein Mann hat versucht in ein Lager eines Baumarkts einzusteigen. (Symbolbild)
Ein Mann hat versucht in ein Lager eines Baumarkts einzusteigen. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0