Mann zündet Schlafsack von Obdachlosem an

Die Beamten begutachten die Überreste des Brandes und befragen Zeugen.
Die Beamten begutachten die Überreste des Brandes und befragen Zeugen.  © Morris Pudwell

Berlin - Ein Mann soll am Dienstagnachmittag den Schlafsack eines Obdachlosen in Berlin-Friedrichshain angezündet haben.

Nach bisherigen Informationen soll ein bisher Unbekannter gegen 14.30 Uhr einen Supermarkt in der Revaler Straße betreten haben.

Dabei soll er hektisch durch den Markt gelaufen sein. An der Kasse habe er eine Haushaltsrolle entwendet. Danach zündete er einen vor dem Supermarkt liegenden Schlafsack inklusive Hab und Gut eines Obdachlosen an.

Die Mitarbeiter konnten das Feuer mit einem Eimer Wasser löschen.

Wo sich zu diesem Zeitpunkt der Obdachlose aufgehalten hat und ob er in der Nähe war, wird derzeit noch ermittelt.

Der Täter konnte flüchten. Derzeit sichtet die Polizei die Videoüberwachung aus dem Supermarkt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0