Straßenbahn-Fahrer schnappt Ladendieb

Einfach mit der Straßenbahn fliehen? Das endete für einen Ladendieb am Mittwoch anders als geplant. (Symbolbild)
Einfach mit der Straßenbahn fliehen? Das endete für einen Ladendieb am Mittwoch anders als geplant. (Symbolbild)  © DPA

Mannheim - Die Flucht eines Diebes-Pärchens ist am Mittwochnachmittag in Dossenheim (Rhein-Neckar-Kreis) schnell zu Ende gegangen. Auch, weil ein Straßenbahn-Fahrer mithalf.

Das Pärchen (37, 38) hatte gegen 15 Uhr gerade den Einkaufsmarkt "Petrus" betreten, da erkannten sie Angestellte wieder - und wollten die beiden auf einen Ladendiebstahl vor einigen Tagen ansprechen. Während die 37-Jährige Mannheimerin von Mitarbeitern festgehalten wurde, bis die Polizei kam, gab der 38-Jährige Fersengeld.

Er flüchtete zum nahegelegenen Bahnsteig in Richtung Heidelberg und stieg in eine Straßenbahn der Linie 5 ein. Eine Mitarbeiterin berichtete dem Fahrer, was vorgefallen war. Der verschloss daraufhin die Türen, bis die Polizei eintraf. Der 38-Jährige aus Hemsbach wurde widerstandslos festgenommen. Die Fahrgäste waren laut Pressemeldung nicht gefährdet.

Bei dem Festgenommenen handelt es sich um kein unbeschriebenes Blatt. So soll er in den vergangenen Wochen zahlreiche Comic-Hefte aus Bahnhofsbuchhandlungen in Heidelberg und Mannheim geklaut haben. Bei seiner Festnahme hatte er eine Tragetasche mit mehreren Comics bei sich. Diese könnte er am Mittwoch am Heidelberger Hauptbahnhof gestohlen haben.

Direkt ins Gefängnis

Doch damit nicht genug: Der Mann wurde nach seiner Festnahme nicht wieder auf freien Fuß gesetzt, sondern kam ins Gefängnis. Warum? Bei seiner Überprüfung kam heraus, dass er in Rheinland-Pfalz zur Festnahme ausgeschrieben ist - und noch eine Freiheitsstrafe von über einem Jahr absitzen muss.

Nun ermittelt die Polizei wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen Diebstahls gegen das Pärchen. Sie sollen im selben Einkaufsmarkt bereits am 20. Dezember zugeschlagen haben. Damals wurde ein Komplize geschnappt, die beiden entkamen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0