Im Auto zugestochen! Mann verletzt 32-Jährigen

Heidelberg/Mannheim - Nach der Messer-Attacke auf einen 32-Jährigen sitzt ein 40 Jahre alter Türke in Haft.

Der Tatverdächtige war flüchtig, wurde in Mannheim geschnappt. (Symbolbild)
Der Tatverdächtige war flüchtig, wurde in Mannheim geschnappt. (Symbolbild)  © DPA

Die Attacke geschah laut Polizei am Montag vergangener Woche: Der 32-Jährige saß gegen 16.40 Uhr in einem Auto in der Karl-Metz-Straße, als ihn der 40-Jährige angriff. Das Opfer erlitt eine Schnittverletzung an der Hand sowie zwei Stiche in den Oberschenkel. Anschließend flüchtete der Täter.

Lebensgefahr bestand beim Opfer keine, nach der Behandlung konnte der Mann das Krankenhaus wieder verlassen.

Am gestrigen Mittwoch wurde der Tatverdächtige schließlich in einem Mannheimer Hotel festgenommen. Anschließend kam der 40-Jährige in Haft.

Die Ermittlungen zu der Tat dauern an.

Am Mittwoch wurde der 40-Jährige dem Haftrichter vorgeführt, sitzt nun in U-Haft. (Symbolbild)
Am Mittwoch wurde der 40-Jährige dem Haftrichter vorgeführt, sitzt nun in U-Haft. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0