Als ein Mann einen Gast aus der Kneipe werfen will, sticht der mit dem Teppichmesser zu

© 123RF

Mannheim - Als ihn ein 24-Jähriger aus einer Kneipe rauswerfen wollte, greift ein 26-Jährige zu einem Teppichmesser und sticht damit in dessen Hals.

Der 26-Jährige Tatverdächtigte und sein Begleiter hatte an dem Abend der Tat in derselben Kneipe bereits zuvor Unruhe gestiftet. Sie hatten Gäste provoziert und herum gepöbelt. Daraufhin wurden sie das erste Mal aus der Kneipe geschmissen.

Doch um Mitternacht kehrten sie zurück. Der 24-jährige Lebensgefährte der Gaststättenbetreiberin forderte die Männer dann erneut auf, zu gehen , woraufhin der 26-Jährige zum Teppichmesser griff und zustach.

Nach der Attacke und der Flucht konnte die Polizei den Tatverdächten schnell erwischen. Er trug immer noch das blutige Messer bei sich. Ein Alkoholtest ergab zudem, dass er 2,6 Promille intus hatte.

Die Polizei hat den 26 Jahre alten Angreifer nun in Untersuchungshaft gesteckt. Gegen ihn wird wegen Verdachts auf Totschlag ermittelt.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0