Über 47 Kilogramm Drogen beschlagnahmt! Polizei fasst Dealer

Mannheim - Das Amtsgericht Mannheim hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen eine Frau (30) und einen Mann (39) erlassen, die im dringenden Verdacht stehen, seit September 2018 illegal gewerbsmäßig Drogenhandel betrieben zu haben.

Diese Drogen wurden sichergestellt.
Diese Drogen wurden sichergestellt.  © Polizeipräsidium Mannheim

Der hauptverdächtige Mann soll seit September 2018 in mehreren Fällen Betäubungsmittel in einem Fitnessstudio in Mannheim verkauft haben.

Die 30-jährige Beteiligte soll den Mann unterstützt haben, indem sie ihm eine Gartenhütte zur Aufbewahrung der Drogen zur Verfügung gestellt haben soll.

Nachdem die Ermittlungsgruppe Rauschgift des Polizeipräsidiums Mannheim am 22. Januar die Privaträume der beiden Verdächtigen durchsucht haben, wurden 39,7 kg Marihuana, 1,28 kg Haschisch, sowie 6,33 kg Amphetamin sichergestellt. Außerdem wurde ein Geldbetrag im vierstelligen Bereich beschlagnahmt.

Beide Tatverdächtige wurden am 23. Januar dem Haft- und Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim Untersuchungshaftbefehl. Beide wurden anschließend in Gefängnisse eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und der Ermittlungsgruppe Rauschgift dauern an.

Titelfoto: Polizeipräsidium Mannheim

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0