Heftiger Unfall zwischen zwei Autos und Lkw: Zwei Menschen schwer verletzt

Mannheim - Zu einem heftigen Unfall ist es am Dienstagabend auf der B36 in Mannheim gekommen.

Der schwer beschädigte Schwerlast-Lkw liegt quer auf der B36.
Der schwer beschädigte Schwerlast-Lkw liegt quer auf der B36.  © pr-video/René Priebe

Wie eine Sprecherin der Polizei Mannheim TAG24 am Telefon mitteilte, wurde der Unfall um 19.37 Uhr gemeldet.

Dem derzeitigen Informationsstand nach waren insgesamt zwei Autos und ein Schwerlast-Lkw beteiligt. Der genaue Unfallhergang wird derzeit noch geklärt.

Allerdings wurden drei Menschen bei dem Zusammenstoß verletzt, zwei von ihnen schwer. Einer der Autofahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Alle Verletzten kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus.

Nach Attacke auf Ehefrau: Vater will sich und seine drei Kinder verbrennen
Polizeimeldungen Nach Attacke auf Ehefrau: Vater will sich und seine drei Kinder verbrennen

Die B36/Südtangente ist an der Unfallstelle derzeit voll gesperrt - es laufen die Abschlepp- und Reinigungsarbeiten. Diese werden auch noch eine ganze Weile dauern, so die Polizeisprecherin.

Bei dem Crash ist auch ein Baum umgestürzt und lag auf der Fahrbahn.

Update: 9.08 Uhr

Ein Fahrer wurde bei dem Unfall in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.
Ein Fahrer wurde bei dem Unfall in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.  © pr-video/René Priebe

Wie die Polizei weiter mitteilte, sind mittlerweile Details zum Unfallhergang bekannt. Der 32-jährige Sattelzug-Fahrer fuhr aus bislang ungeklärter Ursache in das Heck des vor ihm fahrenden VW, in dem ein 58-Jähriger am Steuer saß. Der Sattelzug schob den VW durch die Wucht des Aufpralls mehrere Meter vor sich her, ehe die beiden Fahrzeuge auf den Mittelgrünstreifen gerieten. Dort wurde der VW gegen einen Baum geschoben und auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er mit einem Skoda eines 53-Jährigen kollidierte.

Der Sattelzug-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, der Skoda-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und der VW-Fahrer wurde schwer verletzt - bei ihm konnte der Notarzt Lebensgefahr nicht ausschließen.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Mannheim, Tel.: 0621/174-4222 zu melden.

Update: 2.30 Uhr

Sperrung aufgehoben

Wie die Polizei meldet, konnte die Vollsperrung der B36 nach der vollständigen Unfallaufnahme und Reinigung am Mittwoch gegen 0.40 Uhr aufgehoben werden.

Der genaue Unfallhergang ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Die zwei schwer verletzten Personen befinden sich derzeit noch in medizinischer Behandlung.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: