Heldenhaft! Mann rettet Teenie davor, auf Zuggleise zu springen

Mannheim - Mutig und beherzt hat ein 47-Jähriger im Mannheimer Stadtteil Waldhof verhindert, dass ein Teenager von einer Brücke auf die Bahngleise sprang.

Die junge Frau drohte offenbar, auf die ICE-Trasse Mannheim-Frankfurt zu springen. (Symbolbild)
Die junge Frau drohte offenbar, auf die ICE-Trasse Mannheim-Frankfurt zu springen. (Symbolbild)  © DPA

Der Mann sah laut Polizei am Dienstagabend gegen 22.20 Uhr, dass ein weinendes Mädchen hinter dem Brückengeländer der Walter-Pahl-Brücke stand "und offenbar drohte auf die Bahngleise der ICE-Trasse Mannheim-Frankfurt zu springen".

Beherzt zog der Mann "das Mädchen im jugendlichen Alter" über das Geländer zurück und konnte so den vermeintlichen Sprung der Jugendlichen verhindern. Sie rannte anschließend davon.

Der 47-Jährige folgte ihr darauf hin mit seinem Fahrrad und führte eine verständigte Streifenwagenbesatzung zu der Teenagerin. Die Jugendliche wurde von den Beamten in Gewahrsam genommen und einer Fachklinik überstellt.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über versuchte Suizide zu berichten. In diesem Fall hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Polizisten brachten die Teenagerin in eine Fachklinik. (Symbolbild)
Polizisten brachten die Teenagerin in eine Fachklinik. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0