Europa-Party auch ohne Choreo: Eintracht schießt Donezk ab und steht im Achtelfinale Top Sexy Shooting: GNTM-Transgender Tatjana in Dessous auf der Alm Top Abschaltung des analogen Kabel-TVs! So könnt Ihr trotzdem weiter fernsehen 2.670 Anzeige Stuttgarter vertritt den VfB bei Mega-Event in Atlanta! Neu Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 3.891 Anzeige
5.592

Bleibt entdecktes U-Boot-Wrack mit 44 Seeleuten auf dem Meeresboden liegen?

Erleichterung und Trauer: Gesunkenes U-Boot vor Argentinien geortet

Vor einem Jahr war die "ARA San Juan" mit 44 Seeleuten an Bord im Südatlantik verschollen. Jetzt ist das U-Boot auf dem Meeresgrund entdeckt worden.

Mar del Plata - Nach der Entdeckung des vor einem Jahr verschollenen argentinischen U-Boots "ARA San Juan" schwanken die Angehörigen der 44 Opfer zwischen Erleichterung, Wut und Trauer.

Vor einem Jahr war die "ARA San Juan" mit 44 Seeleuten an Bord im Südatlantik verschollen. Jetzt ist das U-Boot auf dem Meeresgrund entdeckt worden.
Vor einem Jahr war die "ARA San Juan" mit 44 Seeleuten an Bord im Südatlantik verschollen. Jetzt ist das U-Boot auf dem Meeresgrund entdeckt worden.

"Das Einzige was zählt, ist, dass wir sie gefunden haben. Ich kann nicht aufhören zu weinen", schrieb Luis Tagliapietra, der Vater eines der Soldaten, am Wochenende von Bord des Suchschiffs "Seabed Constructor" an die Deutsche Presse-Agentur und andere Medien.

Eine Suchmannschaft der privaten Firma Ocean Infinity hatte das gesunkene U-Boot rund 500 Kilometer östlich des Golfs San Jorge vor der patagonischen Küste geortet (TAG24 berichtete).

Das Schiff sei in einer Tiefe von 907 Metern entdeckt worden, sagte der Kommandant der Marinebasis Mar del Plata den Angehörigen der Seeleute. "Die Hülle ist noch in einem Stück, sie ist total deformiert und implodiert, aber ohne nennenswerte Risse", erklärte Kapitän Gabriel Attis.

Präsident Mauricio Macri ordnete eine dreitägige Staatstrauer an. "Heute ist der traurigste Tag", sagte er. "Die Heldin und die 43 Helden werden im Leben ihrer Liebsten nicht zu ersetzen sein."

Die "ARA San Juan" war am 15. November 2017 mit 44 Seeleuten an Bord auf der Fahrt von Ushuaia im äußersten Süden Argentiniens nach Mar del Plata verschwunden. Zuvor hatte es technische Probleme an Bord gegeben. Außerdem wurde in der Nähe der letzten bekannten Position des U-Boots eine Explosion registriert.

Dasverschollene U-Boot "ARA San Juan" ist von einer Suchmannschaft der privaten Firma Ocean Infinity geortet worden.
Dasverschollene U-Boot "ARA San Juan" ist von einer Suchmannschaft der privaten Firma Ocean Infinity geortet worden.

Die Familien der Seeleute litten im vergangenen Jahr vor allem unter der Ungewissheit über den Verbleib ihrer Angehörigen.

"Ich will wissen, was passiert ist", sagte Oscar Vallejos, der Vater eines der Soldaten, im Fernsehsender C5N. "Sie wussten schon, wo sie sind und haben gewartet, bis ein Jahr vergangen ist. Ich habe meine Zweifel. Welch ein Zufall."

Ob das U-Boot und die Leichen der Seeleute aus 900 Metern Tiefe geborgen werden können, ist weiterhin fraglich. "Wir verfügen noch nicht einmal über die Mittel, um in diese Tiefen zu gelangen", sagte Verteidigungsminister Oscar Aguad.

"Wir haben auch keine Ausrüstung, um ein solches Schiff zu bergen." Fernando Morales, Vizepräsident des argentinischen Schifffahrtsverbands, sagte der Zeitung "La Nación": "Das U-Boot bergen zu wollen, ist eine Utopie." Die Familien aber wollen ihre Angehörigen beerdigen und fordern eine umfassende Aufklärung des Unglücks.

"Wir wollen, dass das U-Boot an die Oberfläche geholt wird. Wir wollen die Wahrheit wissen und die Justiz soll klären, wer dafür bezahlen muss", sagte Juan Aramayo, der Vater eines Besatzungsmitglieds.

Fotos: -/Ocean Infinity/dpa, Argentina Navy/AP/dpa

Jan Böhmermann zerlegt Apple auf Rundfunkkosten! Neu Polizei stößt auf irres Waffenarsenal in kleiner Gemeinde 3.772 Riesiger 65-Zoll-TV jetzt bei MediaMarkt Oldenburg zum mega Preis 1.858 Anzeige Kölner (16) zerlegt geklauten Audi auf Spritztour! 177 Alle Beweise im Campingplatz-Missbrauchsfall weg! Reul beauftragt Sonderermittler 1.258 Conrad Electronic in Berlin gibt auf diese Apple-Technik jetzt Rabatte Anzeige Tierischer Fluchtversuch: Affe türmt aus Berliner Zoo und chillt an Hochschule 770 99-Jährige wird von Zug erfasst und tödlich verletzt 2.834 MediaMarkt senkt extrem die Preise auf Samsung, LG und JBL 1.350 Anzeige Frau (46) isst in noblem Sterne-Restaurant zu Abend: Einen Tag später ist sie tot 3.288 Seidensticker kurz vor der Pleite? Modekonzern kündigt Mitarbeiter 145 "Ich dachte, ich würde ewig allein bleiben": Frau ohne Arme und Knie erfüllt sich Lebenstraum 2.186 Ihr wollt die ultimative Pink-Floyd-Show sehen? Wir verlosen Tickets! Anzeige Zoff im rechten Lager: Sind AfD und Poggenburgs "Patrioten" zu ähnlich? 1.010 Emotionaler Suchaufruf: Obdachloser Vater verliert seine alten Fotoalben 3.228 Ihr glaubt nie, welche Tiere am Bahnhof gefunden wurden! 1.459 Wie im Film: Berliner Polizei schießt mit MP5 auf Porsche-Diebe 2.232
Nach jahrelanger Vertuschung und Kindermissbrauch: Kirchenskandal wird aufgearbeitet 127 Frau greift sich nach Leipziger Kinobesuch zwischen die Beine und ist schockiert 6.873 "Fünf Elfmeter pro Spiel": Kovac warnt vor Handspiel-Wirrwarr 326 Tote Kuh tritt Schlachter und verletzt ihn schwer! 1.825
Eintracht-Hools überfallen Donezk-Fans auf offener Straße! 4.399 Update Botschaft an alle Frauen: Sarah Lombardi spricht über ihr neues Gewicht 4.158 Polizei warnt vor dreister Abzocke über Ebay-Kleinanzeigen! 2.945 Mann beschleunigt und fährt in Menschengruppe: Drei Verletzte 635 Das war knapp! Riesentanker passt gerade so unter Elbbrücken durch 1.257 Eltern festgenommen! Drehten sie Pornos von ihren eigenen Kindern? 618 Kinder machen grausamen Fund beim Spielen am Weiher 2.904 Auf Wunsch der Alten Dame: Soll Eisbär-Mädchen Hertha heißen? 531 Spitzel im Team? Für Kölns Veh "Bockmist" 41 Unfassbar! Autofahrer wird fünf Mal an einem Tag geblitzt 2.356 Grausame Tierquälerei: Polizei befreit verstümmelte Dobermänner 5.382 Ein Zeuge gab den entscheidenden Tipp: Playmobil-Polizist "Heinz" aufgetaucht und gerettet! 720 Mann überfährt fast drei Polizisten, weil er keinen Führerschein hat 171 Hauptbahnhof, Elbbrücken, Marschbahn und mehr: Das plant die Bahn 70 "Dann lass ich noch ein fahren" entgegnet Daniela Katzenberger kritischen Fans 1.015 Mordkommission ermittelt nach Champions League auf Schalke: Mancity-Fan in Lebensgefahr! 2.529 Betrunkener Vater zerrt Sohn (3) aus Sitzkarre und schlägt auf ihn ein 3.449 Hund will Straße überqueren, dann wird es richtig rührend 2.473 "Sex kann anders werden": Rote Rosen"-Star Cheryl Shepard spricht über Liebe im Alter 1.999 Weil er denkt, seine Frau geht fremd: Vater erwürgt gemeinsames Kind (7) aus Rache 4.928 Eltern empört! Brandenburger Schule will Jugendlichen unter 16 saufen beibringen 978 Veganes Shampoo und Persil-Neuerung! Henkel plant große Investitionen 53 Umstrittene Wahlkampf-Spende: Hat die AfD eine falsche Spenderliste vorgelegt? 1.031 Super-Sommer 2018 fordert so viele Badetote wie noch nie! 574 Weil sie auf ihr Smartphone starrte: Studentin wird von Stadtbahn erfasst 585 Tragisch! Mann beim Überqueren der Gleise von TGV überrollt 1.202 Tödlicher Schuss auf Kollegen: Polizist (22) suspendiert 279 Trotz Trennung: Sarah Lombardi bekommt Heiratsantrag 18.908 Achtung, Jogi: Tschechien heiß auf Davie Selke 1.805