Bleibt entdecktes U-Boot-Wrack mit 44 Seeleuten auf dem Meeresboden liegen? 5.870
Mutmaßlicher Sexualstraftäter aus Psychiatrie geflohen! Top
Unfalldrama im Gotthard-Tunnel: Fünf Menschen teils schwer verletzt Top
Schockmoment! Lkw verliert Container mitten auf der Straße Top
Transferkracher: FC Augsburg holt siebenfachen Juve-Meister Lichtsteiner! Top
5.870

Bleibt entdecktes U-Boot-Wrack mit 44 Seeleuten auf dem Meeresboden liegen?

Erleichterung und Trauer: Gesunkenes U-Boot vor Argentinien geortet

Vor einem Jahr war die "ARA San Juan" mit 44 Seeleuten an Bord im Südatlantik verschollen. Jetzt ist das U-Boot auf dem Meeresgrund entdeckt worden.

Mar del Plata - Nach der Entdeckung des vor einem Jahr verschollenen argentinischen U-Boots "ARA San Juan" schwanken die Angehörigen der 44 Opfer zwischen Erleichterung, Wut und Trauer.

Vor einem Jahr war die "ARA San Juan" mit 44 Seeleuten an Bord im Südatlantik verschollen. Jetzt ist das U-Boot auf dem Meeresgrund entdeckt worden.
Vor einem Jahr war die "ARA San Juan" mit 44 Seeleuten an Bord im Südatlantik verschollen. Jetzt ist das U-Boot auf dem Meeresgrund entdeckt worden.

"Das Einzige was zählt, ist, dass wir sie gefunden haben. Ich kann nicht aufhören zu weinen", schrieb Luis Tagliapietra, der Vater eines der Soldaten, am Wochenende von Bord des Suchschiffs "Seabed Constructor" an die Deutsche Presse-Agentur und andere Medien.

Eine Suchmannschaft der privaten Firma Ocean Infinity hatte das gesunkene U-Boot rund 500 Kilometer östlich des Golfs San Jorge vor der patagonischen Küste geortet (TAG24 berichtete).

Das Schiff sei in einer Tiefe von 907 Metern entdeckt worden, sagte der Kommandant der Marinebasis Mar del Plata den Angehörigen der Seeleute. "Die Hülle ist noch in einem Stück, sie ist total deformiert und implodiert, aber ohne nennenswerte Risse", erklärte Kapitän Gabriel Attis.

Präsident Mauricio Macri ordnete eine dreitägige Staatstrauer an. "Heute ist der traurigste Tag", sagte er. "Die Heldin und die 43 Helden werden im Leben ihrer Liebsten nicht zu ersetzen sein."

Die "ARA San Juan" war am 15. November 2017 mit 44 Seeleuten an Bord auf der Fahrt von Ushuaia im äußersten Süden Argentiniens nach Mar del Plata verschwunden. Zuvor hatte es technische Probleme an Bord gegeben. Außerdem wurde in der Nähe der letzten bekannten Position des U-Boots eine Explosion registriert.

Dasverschollene U-Boot "ARA San Juan" ist von einer Suchmannschaft der privaten Firma Ocean Infinity geortet worden.
Dasverschollene U-Boot "ARA San Juan" ist von einer Suchmannschaft der privaten Firma Ocean Infinity geortet worden.

Die Familien der Seeleute litten im vergangenen Jahr vor allem unter der Ungewissheit über den Verbleib ihrer Angehörigen.

"Ich will wissen, was passiert ist", sagte Oscar Vallejos, der Vater eines der Soldaten, im Fernsehsender C5N. "Sie wussten schon, wo sie sind und haben gewartet, bis ein Jahr vergangen ist. Ich habe meine Zweifel. Welch ein Zufall."

Ob das U-Boot und die Leichen der Seeleute aus 900 Metern Tiefe geborgen werden können, ist weiterhin fraglich. "Wir verfügen noch nicht einmal über die Mittel, um in diese Tiefen zu gelangen", sagte Verteidigungsminister Oscar Aguad.

"Wir haben auch keine Ausrüstung, um ein solches Schiff zu bergen." Fernando Morales, Vizepräsident des argentinischen Schifffahrtsverbands, sagte der Zeitung "La Nación": "Das U-Boot bergen zu wollen, ist eine Utopie." Die Familien aber wollen ihre Angehörigen beerdigen und fordern eine umfassende Aufklärung des Unglücks.

"Wir wollen, dass das U-Boot an die Oberfläche geholt wird. Wir wollen die Wahrheit wissen und die Justiz soll klären, wer dafür bezahlen muss", sagte Juan Aramayo, der Vater eines Besatzungsmitglieds.

Fotos: -/Ocean Infinity/dpa, Argentina Navy/AP/dpa

Wer jetzt schnell ist, bekommt Marken mit extrem hohen Rabatten! 8.583 Anzeige
Schnelle Osnabrücker nehmen lahme Lilien mit 4:0 auseinander 164
CFC-Mitgliederversammlung: Großer Andrang, aber Insolvenzverwalter Siemon kommt nicht! 9.525
Riesiger Abverkauf! In diesem Zelt gibt's Technik so günstig wie nie 4.117 Anzeige
Prozess um Vergewaltigung auf Goa-Festival endet mit mildem Urteil 1.790
Schwager erwürgt, in Koffer gesteckt und im Wald verscharrt: Kein Totschlag-Urteil für Psycho-Killer 976
HSV-Manager nach zweitem Einspruch wegen Jatta sauer: "Das ist absurd!" 1.510
Tausende Vögel fallen tot vom Himmel: Das ist der schreckliche Grund! 6.710
Verfassungsschutz muss Journalisten Auskunft zu NSU-Berichten geben 367
Müllwagenfahrer wird von eigenem Lkw eingeklemmt und getötet 4.827
Was hat es mit dem mysteriösen, gelben Rauch über Helgoland auf sich? 1.782
Bewaffneter Raubüberfall auf Bordell, Täter sprechen laut Polizei Rumänisch 2.387
Mann hortet riesiges Waffenarsenal: Unglaublich, wer der Polizei den entscheidenden Tipp gibt 2.563
Unfassbar! Prinz Andrew in Missbrauchs-Skandal um Pädophilen Epstein verwickelt? 1.012
Hakenkreuz in der Luft! Freizeitpark schließt Karussell 43.391
Dwayne "The Rock" Johnson hat wieder geheiratet 2.140
Physiotherapeut soll Patientin mit dem Finger vergewaltigt haben 18.334
Unfassbar, was ein Mann aus diesem Rad gemacht hat 3.088
Heftige Unwetter toben über Deutschland: Große Schäden und Chaos bei der Deutschen Bahn 4.027
Ihr Opfer musste nackt Holz hacken: Lange Haft für Garten-Folterer gefordert! 2.217
Richtig gutes Zeug mit Lars Eidinger: Deichkind veröffentlichen Video zur dritten Single "Keine Party" 1.277
Rätsel um Wasserleiche in der Elbe: Jetzt ist die Todesursache klar 25.068
Gamescom eröffnet: 100.000 Besucher ab Dienstag erwartet 52
Die Toten Hosen unterstützen künftig einen Eishockey-Traditionsverein 1.122
Meyer-Brüder in Aue beurlaubt: Trainerbeben ein Alleingang von Leonhardt? 25.909
Piraten-Überfall auf Frachter: Keine Deutschen unter entführten Seeleuten 572
Ohne Grund: Mann (32) attackiert Frau und springt dann aus dem fünften Stock in den Tod 3.086
Ekelhaft! Urlaubsparadies leidet unter Fäkalien-Strand 6.072
"Du Flitzpiepe": Herthas Marken-Boss schießt gegen "Union-Fan" Tim Bendzko! 2.514
Gestellt posieren kann er! Olli Pocher nimmt Sylvie Meis und Heidi Klum aufs Korn 2.648
Drama in Polen: Höhlenforscher eingeschlossen 1.351
Todesursache geklärt: Daran starb Leopardin Mor wirklich 14.165
Mann reist mit toter Frau im Gepäck, während Kinder auf der Rückbank schlafen 4.452
Aus Geldgier: Mutter zwang ihre Kinder, im Rollstuhl zu sitzen 4.183
Promi Big Brother: Ehemann Thomas setzt auf Aus von Theresia! 2.576
Dänisches Bettenhaus: Gründer Lars Larsen (†71) ist tot 1.714
Kein Scherz: Ab sofort gibt es "Hambi-Honig" 169
Tragisch! Frau will in ihre Wohnung im vierten Stock klettern, dann stürzt sie in den Tod 635
Klage gescheitert: BKA muss rechtsextreme Feindeslisten nicht veröffentlichen 1.206
Welche berühmte TV-Blondine hüpft hier fröhlich nach Zahlen? 4.117
Richard Gere teilt heftig gegen Italiens Minister aus 1.403
24-Jähriger erschossen: Polizei nimmt zweiten Verdächtigen fest 559
Trotz "Nein" vom Kartellamt: Altmaier gibt Ministererlaubnis für Fusion von Unternehmen 19.836
Lebensgefährliches Versteck! Polizei findet bis zu 30 Flüchtlinge unter Güterzug 11.704
Erster Urlaub zu viert: Sven Hannawalds Söhnchen Glen geht auf Entdeckungstour 8.546
Nach Mockridge-Skandal im ZDF-Fernsehgarten: Ist das der Grund für den Peinlich-Auftritt? 14.222
Wayne Carpendale postet Whatsapp-Chat mit Frau Annemarie: Fans feiern das Paar 11.294
Neue Liebe: "Promi BB"-Eva ist mit diesem Hottie zusammen 7.995