Schwein gehabt! Lotto-Glückspilze räumen je knapp 11 Millionen ab! Top Der Bachelor: Warum heult und schwitzt der eigentlich so viel? Top Mit diesem geheimen Code bekommt Ihr dieses Smartphone für nur 77 Euro! 7.521 Anzeige Markus Lanz: So schwer war es für Olympiasiegerin Walkenhorst, Kinder mit ihrer Frau zu bekommen Top Du hast keinen Bock auf Dschungel? Dann haben wir einen Vorschlag! 15.592 Anzeige
955

Nach Nazi-Skandal: Haben Polizisten ein "höheres Risiko, Vorurteile zu entwickeln"?

Prof. Ulrich Wagner aus Marburg meldet sich zu Wort

Nach dem Chat-Skandal bei der Frankfurter Polizei, äußert sich nun der Sozialpsychologe Prof. Ulrich Wagner zu dem Fall.

Marburg - Polizisten tragen nach Einschätzung eines Sozialpsychologen ein höheres Risiko, Vorurteile zu entwickeln.

Der Sozialpsychologe hat auch gleich Lösungsvorschläge parat.
Der Sozialpsychologe hat auch gleich Lösungsvorschläge parat.

"Die Gefahr ist aufgrund negativer beruflicher Erfahrungen erhöht", sagte der Marburger Sozialpsychologe Prof. Ulrich Wagner am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur - und schlägt Maßnahmen vor, dem zu begegnen.

Eigentlich zeige die Forschung, dass Menschen mit viel Kontakt zu Ausländern weniger Vorurteile hätten - die Begegnungen seien nämlich meist positiv. Seien die Erlebnisse aber überwiegend negativ, würden Vorurteile nicht abgebaut, sondern eher verstärkt.

"Man muss sich darüber im Klaren sein, dass Polizisten im Umgang mit Menschen mit Migrationshintergrund sehr häufig in unangenehme Situationen kommen", sagte Wagner. "Das braucht dann schon eine gewisse demokratische Standfestigkeit, um dem etwas entgegenzusetzen."

Zu diesen "überzufällig häufigen" negativen Begegnungen kommen Wagner zufolge zwei weitere Faktoren, die den Effekt verstärken: "In Berufen mit großen Belastungen gibt es großes Zusammengehörigkeitsgefühl", das führe dazu, dass man zu unpassenden Äußerungen oder Übergriffen "eher schweigt, als Kollegen zu verpetzen". Ein weiterer Grund sei "ein gewisser Frustrationsfaktor" aufgrund vieler Überstunden, hoher Belastung und dem Gefühl, zu wenig ausrichten zu können.

Um ein Abdriften nach rechts zu verhindern, hat Wagner Vorschläge: "Wichtig scheint mir, dass Polizei wieder mehr Anerkennung bekommen muss", sagte der Sozialpsychologe. "Das zweite ist: Man muss Mechanismen finden, den negativen Effekten der beruflichen Geschlossenheit - dem Korps-Geist - etwas entgegenzusetzen." Das könnte zum Beispiel eine Vertrauensperson sein, an die man sich wenden kann ohne in eine offene Konfrontation gehen zu müssen.

Außerdem wäre die Politik aus Wagners Sicht gut beraten, rechte Einstellungen in der Polizei in empirischen Studien erforschen zu lassen. Die Bundeswehr habe - ohne es an die große Glocke zu hängen - solche Studien gemacht.

"Für die interne Steuerung ist das wichtig und das würde ich auch ganz dringend der Polizei empfehlen."

Nazi-Skandal bei der Polizei Frankfurt

Fünf Polizisten aus Frankfurt waren in den Skandal verwickelt (Symbolfoto).
Fünf Polizisten aus Frankfurt waren in den Skandal verwickelt (Symbolfoto).

Vor einer Woche war bekannt geworden, dass fünf Beamte aus dem Frankfurter 1. Revier vom Dienst suspendiert wurden.

Sie sollen sich über einen Messenger-Dienst beleidigende und fremdenfeindliche Inhalte zugeschickt haben. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt bestätigte, dass sie wegen Volksverhetzung und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

Laut Polizeipräsidium sind die Beamten nicht mehr im Dienst.

Zudem sei auch eine Dienststelle im Kreis Marburg-Biedenkopf von dem Skandal betroffen. Diese sei ebenfalls durchsucht worden, hieß es am Dienstag aus Polizeikreisen (TAG24 berichtete).

Ins Rollen gebracht hatte die Ermittlungen die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz, die sich nach einem Drohbrief an die Polizei wandte.

Die Spur führte die Ermittler zu einem Polizeicomputer, auf dem die Melderegister-Einträge von Basay-Yildiz aufgerufen wurden. Mehrere Beamten gerieten daraufhin ins Visier. Nach der Beschlagnahmung von Handys und Festplatten, wurden die Skandal-Chats gefunden (TAG24 berichtete).

Ob jedoch ein tatsächlicher Zusammenhang zwischen dem Drohbrief gegen die Anwältin und Polizisten besteht, die sich gegenseitig fremdenfeindliches Material zugeschickt haben, ist weiterhin unklar.

Fotos: DPA

Daniela Büchner: Das gibt ihr nach dem Tod von Jens Büchner am meisten Kraft Top Sie hat es geschafft! Model mit Downsyndrom ist neues Gesicht bei Kult-Marke Top WSV bei MediaMarkt Bremen: Geräte bis zu 50 Prozent günstiger! Anzeige Greta hat was auf dem Herzen: Dafür reist sie mehr als 60 Stunden mit dem Zug! Top Deutschlands schönste Polizistin nach Trennung "tierisch genervt" Top Alles muss raus: Großer Technik-Abverkauf im MediaMarkt Lippstadt 1.382 Anzeige Schreckliches Trümmerfeld: Mann stirbt nach Frontalzusammenstoß mit Lkw Neu Erreichen die deutschen Handballer das WM-Finale, dürfen sie hier die Sau raus lassen Neu Bei MediaMarkt bekommt Ihr diese Maschine 62% günstiger! 1.239 Anzeige Zerteilte Leiche am Rhein entdeckt: Was bekommt der mutmaßliche Täter als Strafe? Neu Mutter und Sohn tot in Wohnung gefunden: Die Obduktion überrascht Neu Kein Bock auf Sex-Talk? Darum blieb bei Leila Lowfire der Busch kalt Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 4.338 Anzeige Kann RB Leipzig Timo Werner mit diesem irren Deal zum Bleiben überreden? Neu Schulbus geht in Flammen auf: Fahrerin reagiert blitzschnell und wird zur Heldin Neu Samsung TAB A! Beim WSV im MediaMarkt Landau für nur 200 Euro! 1.206 Anzeige Mit diesen drei Argumenten zerlegt Stau-Experte geplantes Tempolimit von 130 km/h Neu Mann (35) stirbt bei Reinigung eines Öltanks Neu Zicken-Alarm beim Bachelor! Nathalia und Christina fahren die Krallen aus Neu Reichsbürger-Razzien in mehreren Städten Neu
Yvonne Catterfeld nimmt sich eine Auszeit: "Hätte am liebsten nur noch frei!" Neu Zoff zwischen Hildmann und dm vor Eskalation: Rossmann der neue Nutznießer? Neu Liefert ein Roboter bald unsere Amazon-Pakete aus? Neu Nippel-Alarm! Supermodel zeigt nackte Brüste und die Fans flippen aus Neu
Brennender Laster sorgt für Sichtbehinderung auf A2 Neu Update Kein Scherz! Diese Frau will ihre Bettdecke heiraten und der Termin steht schon Neu Sternekoch Hans Haas will niemanden fürs Putzen bezahlen 548 "Ausgezogen": Hochzeit unter Hochdruck in der Stripper-WG 667 Überfall auf REWE: Fünf Angestellte eingesperrt! 257 Bei Neonazis beliebte Marke: Mysteriös-Neueröffnung von Thor Steinar löst Protest-Sturm aus 2.914 Schlägt der Hamburger SV bei Stuttgarts Juwel Özcan zu? 46 AKK will nicht, dass die Südwest-CDU nur die Nummer zwei ist 23 Lilien: Schuster verrät Deadline für Verkündung des Sulu-Nachfolgers! 40 Großrazzia in Berlin: Schlag gegen internationale Waffenschmuggler-Bande 1.076 Update Kurioser Bier-Streit: Hobby-Brauer legt sich mit Krombacher an 1.170 Heute bei "Köln 50667": Schock-Diagnose für Alex! 546 Darum landet Pamela Reifs Instagram-Account heute vor Gericht 820 Kaum Hoffnung für verschollenen Fußballstar: Helfer befürchten Tod von Sala 1.210 Spanien: Bei Julens Rettung wächst die Wut der Familie 48.642 Angreifer stürmen Klassenraum und verprügeln 17-Jährigen mit Schlagstöcken 3.635 Junger Mann (21) richtet Blutbad in Bank an: Mehrere Tote! 3.347 Diesel-Fahrverbot: Jetzt reicht ein Ehepaar die erste Klage ein 268 Motiv "Familienehre": Urteilsverkündung nach Bluttat an dreifacher Mutter 952 Verbot von "Pastewka"-Folge: Amazon will sich das nicht gefallen lassen 1.099 Räuber klebt Hände von Opfer an Tisch fest 1.181 WDR-Chef Buhrow weist "Tatort"-Kritik zurück 491 Friedenstaube im Gepäck: Sachsen-Biker feiern in Moskau mit den Nachtwölfen 1.167 Blutige Bisswunden: Bonobo Bili von Artgenossen misshandelt 1.920 Judith Rakers liest wichtigen Brief viel zu spät und reagiert sehr emotional 1.736 Über diesen Foto-Fail von Bachelorette-Gewinner Alex lacht das Netz 1.233 R. Kelly-Konzert in Hamburg: Absage wegen Missbrauchsvorwürfen? 250 Geburtstagsfeier endet mit blutiger Messerstecherei 910