Mit Ü-Eier und Nutella prall gefüllt! Erste Spuren zum Schoko-Laster

Zeugen, die diesen Sattelauflieger gesehen haben, sollen sich bei der Polizei melden.
Zeugen, die diesen Sattelauflieger gesehen haben, sollen sich bei der Polizei melden.  © Polizei Marburg-Biedendorf

Marburg - Am Wochenende wurden zwei Sattelauflieger mit äußerst begehrenswerter Fracht gestohlen. In einem der Laster befand sich tonnenweise Schokolade (Tag24 berichtete). Jetzt hatte die Polizei erste Erfolge.

Bei Kirchhain sei einer der Sattelauflieger entdeckt worden, doch leider nicht der Schoko-Laster. Nach den bisherigen Ermittlungen hatten die Täter am Wochenende zunächst die Zugmaschine mit dem einen leeren Sattelauflieger am Kieswerk in Niederweimar gestohlen, berichtete die Polizei in Marburg am Mittwoch.

Die Diebe sind dann mit dem Gespann nach Kirchhain gefahren und stellten den leeren Auflieger dort ab. Dann fuhren sie mit der Zugmaschine weiter nach Neustadt und befestigten dort den Schoko-Laster.

Und dieser war sogar besonders gut gefüllt: Etwa 20 Tonnen Überraschungseier, Nutella und andere Leckereien befinden sich in dem Laster.

Doch von den Dieben fehlt weiterhin jede Spur. Die Kripo-Marburg sucht daher noch immer nach Zeugen, die den weißen Schoko-Laster (siehe Bild) an einem der Orte gesehen haben könnten.

Beim Diebstahl befand sich das Kennzeichen HEF-AA 687 am Auflieger. An der Zugmaschine war das Kennzeichen KS-K5367 montiert. Zeugen sollen sich den Fahrzeugen nicht nähern, sondern sofort die Polizei über die 110 oder die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0, informieren.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0