Sabitzer von RB Leipzig verletzt sich bei der Nationalmannschaft und fällt aus

Marcel Sabitzer wird am Dienstag nicht gegen Georgien antreten können.
Marcel Sabitzer wird am Dienstag nicht gegen Georgien antreten können.  © DPA

Leipzig - Ein Bluterguss kostet Marcel Sabitzer (23) das Gruppenspiel gegen Georgien am Dienstag.

Wie der Österreichische Fußball-Bund twitterte, leidet der Rote Bulle momentan an einem Bluterguss in der Wade.

Für den RB Leipzig-Profi wurde Maximilian Sax (24) vom FC Admira Wacker Mödling nachnominiert, heißt es weiter.

Marcel Sabitzer stand beim 0:1 gegen Wales am Samstag in der Startelf, wurde nach 78 Minuten ausgewechselt.

Durch die Pleite hat Österreich wohl die letzte Chance auf die WM-Teilnahme im kommenden Jahr in Russland verspielt.