Auch Erzgebirgerin ist dabei: Blogger geben Tipps für Kreativprojekte

Marienberg – Selbst gemacht ist schwer angesagt: Nun haben sich 16 deutsche Handarbeits- und Designblogger zusammengefunden, um gemeinsam ein einzigartiges Magazin zu erstellen. Eine der Kreativen ist Katja Gradt aus Marienberg.

Tochter Milina (7) modelt für den Online-Shop und zeigt, wie vielfältig Häkel-Mode sein kann.
Tochter Milina (7) modelt für den Online-Shop und zeigt, wie vielfältig Häkel-Mode sein kann.  © privat

Häkeln war für sie lange nur ein Hobby. Katja Gradt hat eigentlich eine Lehre zur Holzspielzeugmacherin abgeschlossen. Doch als sie ihren Job verlor, steckte sie den Kopf nicht einfach in den Sand, sondern machte ihre große Leidenschaft für Handarbeit zum Geschäft.

Unter der Marke "Leomaxi" verkauft sie selbst gehäkelte Mode. "Einen richtigen Karriereschub gab es, als meine Tochter auf die Welt kam", so die Erzgebirgerin. "Meine Designs wurden mädchenhafter. Das kam an."

Ihre Tochter Milina (7) modelt für Mamas Onlineshop. So präsentiert die Kleine gehäkelte Meerjungfrau-Flossen oder Mäntel. Ihre Erfahrungen gab die Marienbergerin bereits in einigen Büchern an Leser weiter. Nun folgt "Häkeln & Stricken. Das Designmagazin" (12,90 Euro).

Die Idee dazu stammt von der Chefredakteurin Hasibe Özaslan. 16 deutsche Handarbeitsblogger präsentieren im Magazin Anleitungen für das nächste Kreativprojekt

Die Zeitschrift wird einmalig in einer limitierten Auflage von 2500 Stück erscheinen. Interessierte können sie im "Leomaxi"-Onlineshop auf www.etsy.com oder unter www.crazypattern.net erwerben.

Unter der Marke "Leomaxi" verkauft Katja Gardt selbstgehäkelte Mode. Ihre Erfahrungen gab die Marienbergerin bereits in zwei Büchern weiter.
Unter der Marke "Leomaxi" verkauft Katja Gardt selbstgehäkelte Mode. Ihre Erfahrungen gab die Marienbergerin bereits in zwei Büchern weiter.  © privat
Selbstgemachte Mode liegt im Trend. Wer die Technik einmal beherrscht, kann jedes Kleidungsstück in beliebiger Größe häkeln.
Selbstgemachte Mode liegt im Trend. Wer die Technik einmal beherrscht, kann jedes Kleidungsstück in beliebiger Größe häkeln.  © Maik Börner
Das Magazin erscheint einmalig und in limitierter Auflage von 2.500 Stück.
Das Magazin erscheint einmalig und in limitierter Auflage von 2.500 Stück.  © Maik Börner
Katja Gradt (37) gibt in einem neuartigen Magazin Häkel-Tipps.
Katja Gradt (37) gibt in einem neuartigen Magazin Häkel-Tipps.

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0