Er rief die Polizei wegen einer Sachbeschädigung, nun hat er selber eine Anzeige bekommen

Sonneberg - Ein Mann hat die Polizei gerufen, weil Unbekannte seinen Baum beschädigt hatten. Am Ende erhielt er eine Anzeige.

Beim Verlassen des Grundstücks war den Beamten die Pflanze aufgefallen. (Symbolbild)
Beim Verlassen des Grundstücks war den Beamten die Pflanze aufgefallen. (Symbolbild)  © 123RF

Wie sich vor Ort bestätigte, hatten die Täter zwei Äste eines Kastanienbaums angesägt, die schließlich durch den Sturm komplett abbrachen.

Die Beamten nahmen alle wichtigen Daten auf und waren bereits auf dem Weg, das Grundstück zu verlassen.

Doch plötzlich viel ihnen etwas merkwürdiges auf. Etwas, was "nicht ins Bild" passte, so ein Sprecher der Polizei, der weiter erklärt: "Sein Sohn habe Cannabistee gekauft und warf den Satz in ein Gemüsebeet. Daraus entstand nach Pflege seiner Eltern neue verbotene Pflanzen."

Ein Test ergab, dass es sich dabei um die verbotene Substanz THC handelte. Deswegen nahmen die Polizisten die Marihuana-Pflanze mit.

Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0