Mark Forster ist raus: "Sing meinen Song" sucht neuen Gastgeber

Köln/Berlin - Als Gesicht der fünften Staffel von "Sing meinen Song" führte Mark Forster durch zahlreiche emotionale und musikalische Höhepunkte. Doch wie der Kölner Privatsender VOX nun mitteilte, wird der 34-Jährige von seinem Amt als Gastgeber zurücktreten.

Der Musiker Mark Forster bei der Vorstellung zur fünften Staffel der TV-Show "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" in Berlin.
Der Musiker Mark Forster bei der Vorstellung zur fünften Staffel der TV-Show "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert" in Berlin.  © DPA

"Mark Forster wird in der nächsten Staffel von 'Sing meinen Song' nicht mehr als Gastgeber dabei sein", heißt es in einer Mitteilung.

Eine Nachricht aus dem Nichts, die viele Fans schocken dürfte. Der charismatische Sänger, der anfangs selbst als Gast auf der Couch Platz nahm und später zum Host befördert wurde, ist den Zuschauern ans Herz gewachsen.

Der Abgang von Mark Forster entspringt jedoch keinem Eklat bzw. irgendwelcher Verfehlungen, die mit Ausstiegen oft einhergehen. Der Privatsender folgt seinem neuen Prinzip: "Die Gastgeber von Staffel zu Staffel zu wechseln - diesem Prinzip bleiben wir auch weiterhin treu."

Doch in der Rolle als Gastgeber wird man den Wahlberliner dennoch noch einmal zu sehen bekommen. Auch in der diesjährigen Weihnachtsausgabe wird er mit den Gästen aus der fünften Staffel weihnachtliche Songs tauschen.

Wer durch die sechste Staffel führen wird, nannte VOX noch nicht.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0