Blutmond in Deutschland: So seid Ihr dabei Top Familiendrama? Deutsches Paar auf Mallorca tot aufgefunden Top Update Trainerin bei Oberliga-Männerteam: "Ich stelle nach Schwanzlänge auf" Top Böse Überraschung beim Bachelor: Beim Kuscheln steht plötzlich sie da Top Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 8.998 Anzeige
15.253

Akt des Bösen: Frau übergießt Freund im Schlaf mit Schwefelsäure

Mark van Dongen mit Schwefelsäure übergossen: Berlinah Wallace in Bristol zu lebenslanger Haft verurteilt

Mark van Dongen schlief nichtsahnend in seinem Bett, als ihn seine Freundin mit Säure übergoss und übel zurichtete. Nun ist das Urteil gefallen.

Bristol (Großbritannien) - Mark van Dongen schlief nichtsahnend auf seinem Bett, als sein Leben eine dramatische Wendung nahm. Aus Eifersucht übergoss ihn seine damalige Freundin mit Säure. Nun wurde die Frau verurteilt.

Mark van Dongen (l.) wurde von Berlinah Wallace (r.) schwer verletzt.
Mark van Dongen (l.) wurde von Berlinah Wallace (r.) schwer verletzt.

Es müssen unvorstellbare Höllenqualen gewesen sein, die der Ingenieur aus den Niederlanden nach der Attacke durch Berlinah Wallace im September des Jahres 2015 durchlitten hat, ehe er im Januar 2017 nicht mehr kämpfen und in Belgien endlich die so ersehnte Erlösung finden konnte.

Seine damalige Freundin hatte van Dongen, während dieser auf seinem Bett nur in Boxershorts bekleidet lag, mit Schwefelsäure überschüttet. Wallace zielte auf sein Gesicht, dann auf den Körper.

Da der junge Mann nicht nur kaum Kleidung trug, sondern sich zudem auch noch im Schlaf befand, war er zu diesem Zeitpunkt komplett wehrlos.

Die frühere Modestudentin aus Südafrika habe nicht nur vorsätzlich gehandelt, sondern auch "sadistisch und teuflisch", hieß es auch deshalb im Urteil. Es sei ein "Akt des puren Bösen" gewesen, stellte die Richterin fest, wie der der Guardian berichtet.

Wallace, die aus Eifersucht und Wut gehandelt habe, hatte sich auf 82 Webseiten über die Auswirkungen von Schwefelsäure informiert. Während der Tat soll sie gelacht und gesagt haben: "Wenn ich dich nicht haben kann, dann auch keine andere."

Die Verletzungen van Dongens, der monatelang im Koma lag, durch den heimtückischen Angriff waren katastrophal. Mehr als 25 Prozent seines Körpers wiesen Verätzungen durch die Säure auf. Er war vom Hals abwärts gelähmt, nahezu erblindet und sein linkes Bein musste amputiert werden. Er verbrachte mehr als ein Jahr im Krankenhaus in Bristol.

Berlinah Wallace nutzte für ihre Attacke Schwefelsäure. (Symbolbild)
Berlinah Wallace nutzte für ihre Attacke Schwefelsäure. (Symbolbild)

Erst nach dieser Zeit konnten seine Familie und ein paar Freunde einen privaten Krankentransport organisieren, der ihn nach Belgien brachte. Die Wunden und Narben van Dongens waren dermaßen schwerwiegend, dass er keinen anderen Ausweg sah, als sich durch legale Sterbehilfe von seinem schier grenzenlosen Leid erlösen zu wollen.

Die Ärzte in Belgien hatten seine Situation nach seiner Ankunft als "unerträgliches physisches und psychisches Leiden" kategorisiert - und das trotz "maximaler medizinischer Unterstützung". Sie erfüllten dem damals 29-Jährigen seinen Wunsch.

Ein Umstand, den die Verteidigung zu den eigenen Gunsten nutzen wollte. So sei van Dongen durch einen unbekannten Arzt in Belgien gestorben und nicht durch die Hände der Angeklagten, die das Verfahren mit kaum wahrnehmbaren Emotionen verfolgte, hatten die Anwälte der 49-Jährigen erklärt.

Auch hatte Wallace nach ihrer Festnahme britischen Medien zufolge behauptet, ihr Freund habe versucht, sie zu töten, indem er ihr ein Glas mit der Säure zum Trinken angeboten habe. Sämtliche Versuche, ihren Hals durch fadenscheinige Argumente aus der Schlinge zu ziehen, schlugen jedoch fehl.

Die Richterin verurteilte Wallace zu einer lebenslangen Haftstrafe, mindestens jedoch zu zwölf Jahren hinter Gittern. Ihr bisherige Haftzeit wird ihr dabei angerechnet. Erst danach kann sie einen Antrag auf Freilassung beim Bewährungsausschuss stellen.

Kees van Dongen, Vater des Opfers, konnte zwar aufatmen, zeigte sich nach dem Urteil aber dennoch nicht komplett zufrieden. Aus seiner Sicht dürfte Wallace das Gefängnis nie mehr verlassen: "Ich bin sehr glücklich, dass sie für mindestens zwölf Jahre hinter Gittern landen wird. Aber es ist einfach zu wenig. Wir als Familie sind zu einer lebenslangen Strafe verurteilt."

Er hoffe, dass "sie es vermasselt und niemals aus dem Gefängnis kommen wird". Zuvor hatte er unter Tränen vor Gericht von den letzten Worten seines Sohnes berichtet: "Vater, ich kann einfach nicht mehr kämpfen."

Fotos: 123RF, Screenshot Facebook, Screenshot Twitter

Preis-Schock! Netflix wird teurer Top Eselin von Tierpflegern zu Tode gefüttert: Auch ihr Baby soll sterben und als Löwenfraß enden Top Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 1.882 Anzeige Ist der lebensmüde? Warum hängt dieser Pilot aus dem Cockpit-Fenster? Top GroKo-Chaos rächt sich kaum: SPD kann mit Mitgliederzahl noch zufrieden sein Top Wie schlimm wird das Brexit-Nein für Deutschland? Top Hallöchen Popöchen! Annemarie Carpendale posiert im knappen Bikini-Höschen Neu "Nazis raus": Darum ätzt eine Spiegel-Kolumnistin nun gegen Boris Palmer Neu Nach Tod von Sechsjährger: Stiefvater gefährlich, Behörde wurde bereits vor einem Jahr gewarnt Neu Eskalation im Dschungelcamp: Evelyn oder Domenico, wer lügt hier? Neu
Mit Stimme der Toten Dolores! The Cranberries veröffentlichen neuen Song Neu TV-Koch Johann Lafer macht Sternerestaurant dicht! Neu
Widmayer-Transfer bei Hertha: Der wichtigste Mann verlässt das Schiff! Was nun? Neu Trauer beim SC Paderborn: Ex-Präsident Wilfried Finke (†67) ist tot Neu Caiuby spurlos verschwunden! Wo steckt der Brasilianer des FC Augsburg? Neu Clarissa schockt die DSDS-Jury: "Singst wie 1,80 Meter und 700 Zentner": Neu BMW presst VW gegen Mauer: Frau in Wagen eingeklemmt! Neu Explosionen und Schüsse in Luxushotel: Zahlreiche Tote und Verletzte erwartet Neu Nach Abgang aus Darmstadt: Aytac Sulu voll im Papa-Glück! Neu Die Folgen waren erheblich: Das schmuggelten Astronauten zum Mond! Neu Katastrophen-Alarm! Flammeninferno legt Lagerhalle in Schutt und Asche Neu Tödliches Unfall-Drama: Autofahrer rauscht Radler um Neu Kretschmann findet AfD-Prüfung durch Verfassungsschutz plausibel 269 Soziologie-Student hortet Kinderpornos und kommt mit Bewährung davon 545 Dauerschnee sorgt für erste Wetterrekorde des Jahres 2019 36 Heute bei "Köln 50667": Was läuft da zwischen Leonie und Olli? 194 Mit gefakten Schadensfällen: Netzwerk um Allianz-Gutachter soll 1,4 Mio. Euro abgezockt haben 758 Naddel schießt gegen den Pop-Titan: Beziehung ist nur Show 2.256 Entscheidung erwartet: Wird Gefährder Sami A. endgültig abgeschoben? 273 Haverie-Frachter MSC Zoe soll bald wieder zurück auf hohe See 318 Frau wird tot in Badewanne entdeckt: Haben ihr Mann und seine Geliebte sie ermordet? 733 AfD-Prüffall: Horst Seehofer verteidigt Entscheidung mit klarer Kante 252 Sicherheitspersonal stoppt Mann mit Handgranate im Bauch am Flughafen 1.306 Hat sich Hanna Weig die Brüste machen lassen? Dieses Foto sorgt für Spekulationen 970 Gericht verhandelt erneut: Er will "Volkslehrer" bleiben! 662 Nach Baby-Bombe: So süß gratuliert Felix von Jascheroff seinem GZSZ-Kollegen Felix van Deventer 538 Schwache Komödie: Darum hätte sich J. Lo"Manhattan Queen" lieber sparen sollen! 350 Epileptischer Anfall am Steuer: Frau fährt ihre Freundin tot 11.852 Endlich Sex im Dschungelcamp! Und es eskaliert bei Domenico und Evelyn 9.443 Wieder nur Remis! DHB-Team kassiert gegen Frankreich Ausgleich in letzter Sekunde! 637 Eine Fußball-Legende tritt ab: Petr Cech macht im Sommer Schluss 954 Britisches Parlament lehnt Brexit-Abkommen ab 1.757 Beim Abbiegen übersehen: Radfahrer gerät unter Bus und stirbt 527 Update Nach Bombendrohung in Wiesbaden: Auch OLG Frankfurt per Mail bedroht 152 ESC-Vorentscheid erhält prominente Unterstützung 687 Ex-NPD-Mann aus U-Haft entlassen: OLG gibt Behörden die Schuld 245 Spektakulär: Erster Trailer zu Marvels "Spider-Man: Far From Home"! 831 Pure Geldgier: Italienischer Supercup in Saudi-Arabien ausgetragen! 1.576 Grausame Details zum Baby-Mord im Drogenwahn: 19-jähriger Vater vor Gericht 2.722 Nach "Halbneger"-Tweet: AfD-Maier muss Schmerzensgeld zahlen 2.412