Lager ausgebrannt: Er setzt 5000 Euro für Hinweise aus

Bei dem Brand im Lager wurde die Messeausstattung von Bassgitarrenhersteller Warwick vernichtet
Bei dem Brand im Lager wurde die Messeausstattung von Bassgitarrenhersteller Warwick vernichtet

Von Bernd Rippert

Markneukirchen – Der verheerende Brand in der früheren Signalinstrumentenfabrik in der Bismarckstraße: Der bekannte Bassgitarrenhersteller Warwick nutzte das Gebäude als Lager, verlor in den Flammen seine gesamte Messeausstattung. 250.000 Euro Sachschaden. Jetzt setzt Warwick „bis zu 5.000 Euro Belohnung“ für Hinweise aus.

Das Feuer brach am Nachmittag in dem historischen Gebäude aus, vernichtete das Lager. Warwick-Chef Hans-Peter Wilfer (57) sieht jetzt große Probleme mit seiner Versicherung.

„Deshalb möchte ich die Brandstifter finden, um eine einvernehmliche Lösung zu finden. Wir wollen niemand kriminalisieren oder eine Zukunft verbauen.“

Warwick-Chef Hans-Peter Wilfer (57) zahlt 5000 Euro für Hinweise auf die Täter
Warwick-Chef Hans-Peter Wilfer (57) zahlt 5000 Euro für Hinweise auf die Täter

Der Firmeninhaber hatte schon länger Probleme mit jungen Leuten. Die hatten sich in den alten Mauern häuslich eingerichtet, einen Grill und sogar eine Indoor-Skateboardschanze gebaut. „Wir haben das Haus immer wieder verschlossen, doch die jungen Leute brachen die Türen jeweils wieder auf.“

Wilfer vermutet, dass die illegalen Bewohner für den Brand verantwortlich sind – „ob absichtlich oder aus Versehen muss sich zeigen“.

Um den Brandstifter zu finden, setzt Hans-Peter Wilfer bis zu 5000 Euro Belohnung aus. „Je nachdem, wie gut der Hinweisgeber den Täter kennt.“ Die Polizei möchte der Firmenchef dabei erst einmal heraushalten, bittet um Hinweise auf den Brandstifter deshalb direkt in seinem Büro – Telefon: 037422/5551100.

Die Firma Warwick, 20 Millionen Euro Jahresumsatz, 56 Beschäftigte, ist mit ihrer Manufaktur für E-Gitarren und E-Bässen einer der bekanntesten Instrumentenhersteller. Star-Bassisten wie von Metallica, Scorpions, Silly, U 2 oder Phil Collins spielen auf den Bässen aus Markneukirchen.

Bei dem Brand in der Bismarckstraße entstand ein Sachschaden von 250.000 Euro
Bei dem Brand in der Bismarckstraße entstand ein Sachschaden von 250.000 Euro

Fotos: Jürgen Kadach (2), Privat


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0