Schon gemerkt? WhatsApp hat diese Funktion stark eingeschränkt! Top Rauswurf für Heidi Klum! Modelmama verliert ihren Job bei Casting-Show Top AfD-Männer Gedeon und Räpple weiter gesperrt! Neu Ab heute! Er wird bei GZSZ ersetzt Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 10.059 Anzeige
3.126

Brandanschlag auf Bootshaus! Mitglieder: "Bauen den Großteil selbst auf"

Am 27. Juli steckten Feuerteufel das Bootshaus eines Kanuvereins in Markranstädt bei Leipzig in Brand. Fünf Monate später läuft der Aufbau immer noch.

Von Nico Zeißler

Mehrere Stellen des Vereinshauses des KFC Markranstädt wurden im Sommer in Brand gesteckt.
Mehrere Stellen des Vereinshauses des KFC Markranstädt wurden im Sommer in Brand gesteckt.

Markranstädt - Fast auf den Tag genau vor fünf Monaten steckten Feuerteufel das Bootshaus des Kanu- und Freizeitclubs (KFC) Markranstädt am Kulkwitzer See bei Leipzig in Brand (TAG24 berichtete). Um den Wiederaufbau kümmern sich vor allem die Vereinsmitglieder und Helfer.

Am Morgen des 27. Juli hatte ein Vereinsmitglied den Brand entdeckt. An mehreren Stellen wurde das Bootshaus am westlichen Ufer des "Kulkis" in Brand gesetzt.

"Der entstandene Schaden liegt bei rund 70.000 Euro", sagte der KFC-Vorstandsvorsitzende Kevin Kolster (31) zu TAG24. In Mitleidenschaft gezogen wurden der Kraft- und Clubraum, die Trainer-Umkleide, Küche, Lager samt Lebensmitteln und der Dachboden.

Die Unbekannten benutzten damals Spiritus und Lampenöl, um den Brand zu beschleunigen. "Wir haben die Substanzen in der oberen Etage gefunden", so Kolster.

Nach der Neutralisierung der Brandschäden und Entkernung durch die "Mibag", werden die Mitglieder des Kanuvereins den Großteil ihres Bootshauses in Eigenarbeit aufbauen. Dazu wurden nahezu alle Wände der unteren Etage herausgeschlagen. "Um den Trockenbau werden wir uns selbst kümmern, Spachteln und Schleifen wird aber eine Firma machen", so der Vorstandsvorsitzende.

In mühevoller Kleinarbeit haben die Vereinsmitglieder ihr Bootshaus komplett entkernt und Wände herausgerissen.
In mühevoller Kleinarbeit haben die Vereinsmitglieder ihr Bootshaus komplett entkernt und Wände herausgerissen.

Der Vater eines Mitglieds, der in einer Sanitärfirma arbeitet, wird die Heizung wieder in Schuss bringen.

Ein anderer kündigte an, den Fensterbau in die Hand zu nehmen. Sämtliche Leitungen wollen die KFC-Mitglieder ebenfalls selbst verlegen. Nur um den Anschluss muss sich dann eine Spezialfirma kümmern.

Das Verfahren des Brandes wurde am 19. Oktober von der Kripo eingestellt und an die Staatsanwaltschaft übergeben. Hinweise zur Identität der Täter und deren Motiv werden aus ermittlungstaktischen Gründen nicht genannt.

Eine Reihe der Solidarität machte sich in der 15.000-Einwohner-Kleinstadt und der Umgebung breit. "Wir freuen uns sehr, dass bereits um die 4500 Euro gespendet wurden", sagte Kevin Kolster.

Der dickste Batzen kam von der ortsansässigen Marien-Apotheke, die allein 2000 Euro auf das Konto des 1974 gegründeten KFC überwies.

Um den Trockenbau wollen sich die Mitglieder selbst kümmern. Einige Arbeiten müssen sie aber auch von Spezialfirmen erledigen lassen.
Um den Trockenbau wollen sich die Mitglieder selbst kümmern. Einige Arbeiten müssen sie aber auch von Spezialfirmen erledigen lassen.

Weitere 1000 Euro spendete der Abschlepp- und Servicedienst (ASD) Schkeuditz. Und auch die Stadt Markranstädt beteiligte sich mit 500 Euro an den Kosten. Der Rest stammt von Privatpersonen.

Den Mitgliedern des Kanu- und Freizeitclubs ist es ein besonders großes Anliegen, ihr geliebtes Vereinshaus wieder auf Vordermann zu bringen. "Seit der Gründung flossen viele Tausend Euro an Eigenleistung und unzählige Stunden ehrenamtliches Engagement in den Club, das wirft man nicht so einfach weg", sagte der 31-jährige Vorstandsvorsitzende.

Wenn auch Ihr Euch an der Deckung der durch das Feuer entstandenen Kosten beteiligen und dem Verein damit helfen wollt, spendet bitte auf folgendes Konto:

KFC Markranstädt e.V. | IBAN: DE82 8605 5592 1100 3595 55 | BIC: WELADE8LXXX | Verwendungszweck: "Brand KFC, Spende"

"Für Anteilnahme, Hilfe und Unterstützung danken wir euch. Gemeinsam schaffen wir wieder einen ebenso schönen Ort der Begegnung, sportlichen Betätigung und sozialem Engagements", schreibt der Verein auf seiner Facebook-Seite.

Es wird eine gewisse Zeit beanspruchen, bis alles wieder hergerichtet ist. "Wir sind alle berufstätig und müssen die Aufbauarbeit nach Feierabend angehen", sagte der Vorstandsvorsitzende, "aber wir machen das gern, da uns der Verein sehr am Herzen liegt.

Im Juli sagte der Vorstandsvorsitzende Kevin Kolster: "Das gesamte Inventar muss raus!" Angesichts dieser Bilder kein Wunder.
Im Juli sagte der Vorstandsvorsitzende Kevin Kolster: "Das gesamte Inventar muss raus!" Angesichts dieser Bilder kein Wunder.

Fotos: privat

Nur noch digital! Hier sollen ab Dienstag die Radios stumm bleiben Neu Nächster deutscher Coach in England: Siewert beerbt Wagner! Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 14.343 Anzeige Doping-Prozess gegen Felix Sturm ist geplatzt! 119 Drama, Baby! In der Serie A ging es zwischen Florenz und Sampdoria Genua heiß her! 243 Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 1.790 Anzeige Nach 58 Ehejahren: Mann (84) tötet seine demenzkranke Frau "aus Liebe" 4.907 Ex-Bachelor enthüllt: Meine Frau hat mich zum Beauty-Doc geschickt! 763 Todes-Drama in Nationalpark: Freizügige Bergsteigerin erfriert bei Wandertour 6.185 Deshalb darf "Pastewka" nicht mehr ausgestrahlt werden! 4.125 Ihr Papa liegt im Sterben: Mit diesen Zeilen berührt Lena (11) alle Herzen 6.207
Weil er weiß, wie es geht: Dschungel-Chris hat schon 'ne Neue... 2.666 Mit Gas gespielt: 18-Jähriger löst Explosion aus 605 Männer entwaffnen Betrunkene, dann gibt's Hetze im Netz 1.495 Urteil nach Tragödie: Mutter tötet dreijährigen Sohn im Schlaf 2.688
Schulbus bremst zu spät! Neun Verletzte, darunter sieben Kinder 909 32-Jährige durch mehrere Messerstiche in den Hals getötet 3.794 Sila Sahin macht trauriges Geständnis: "Man denkt, man ist keine Frau!" 1.598 Unten ohne: So heiß feiert ein Ex-Pornosternchen den "Tag der Jogginghose" 1.800 Grausamer Stiefkampf mit über 1300 Bullen: 2 Zuschauer sterben, 41 Verletzte! 1.428 Schockierte Safari-Teilnehmer sehen, wie Löwen einen Mann zerfleischen 2.137 Feuerwehr warnt vor Leichtsinn: So gefährlich ist das Betreten von Eisflächen 45 Mann wirft Billardkugel auf Rettungswagen und trifft Fahrer am Kopf 1.977 Wie schreibst Du das X? Kurioser Buchstaben-Streit spaltet das Internet 890 Nach Tuberkulose-Schock in Würzburger Klinik: Untersuchungen abgeschlossen 157 Schock in Cottbus: Energie-Kapitän löst Vertrag auf! 1.953 "Schwiegertochter gesucht": Sex-Talk beim schüchternen Sachsen Marco 1.368 Spanner masturbiert vor zwei Mädchen, doch ihr Vater ist Football-Spieler 2.253 VfB-Spieler feierten Party nach der Pleite gegen Mainz 1.015 Lastwagen rast in Menschengruppe: Mehrere Tote! 5.923 Weil er Wohnung nicht räumen wollte: Mann rammt Messer in Kopf von Polizisten 429 Trauer um Horst Stern: Umweltschützer und Journalist gestorben 566 Deutschland gegen Kroatien: Handball-Orakel Astrid in Köln traut sich was! 85 Charlotte Würdigs Beauty-Beichte: Sie hat doch was machen lassen! 1.961 Micaela Schäfer genervt: "Evelyn und Domenico sind Kindergarten" 522 Abgeschlagener Letzter: Sorgen Neuzugänge für Braunschweigs Klassenerhalt? 537 Macht neue Methode die Rinder-Schlachtung endlich humaner? 1.498 Verschwundener Patient lag wochenlang tot vor Klinikfenster und keiner merkt's 6.521 Mit Jeep auf Menschengruppe zugefahren: Mann hatte wohl keine Tötungsabsicht 111 Sensationstransfer: Boateng kurz vor Wechsel zu diesem Spitzenclub! 1.870 Update Anwohner in Panik: Wölfe aus Wildpark entlaufen 1.732 Echte Fälle: WDR-Serie zeigt Feuerwehrleute bei der Arbeit 696 Länderfinanzausgleich: Bayern muss Rekordsumme blechen! 651 Nach Angriff auf AfD-Chef: Frank Magnitz will in den Landtag 423 Kracher-Duell gegen Kroatien: So schaffen es die DHB-Jungs ins WM-Halbfinale! 1.019 So soll es mit der "Hitler-Glocke" weitergehen 1.902 Völlig verrückt: Großartiges Schützenfest in der ersten Liga 855 Patzelt erwägt juristische Schritte wegen "Falschaussagen" gegen TU Dresden 3.163 Update Nach großer Fahndung: Mutmaßlicher Mörder der kleinen Leonie (✝6) gefasst 7.427 Dieser Dieb dürfte nicht sonderlich lang versteckt bleiben 1.647