Langeweile? Unglaublich, auf welche Idee zwei Brüder kommen

Marktheidenfeld - Kinder sind morgens oftmals fit und munter, Eltern freuen sich über jede Minute Schlaf. Zwei Brüder nutzten den Tiefschlaf der eigenen Mutter kurzerhand, um mit deren Auto eine Spritztour zu unternehmen.

Zwei Brüder gönnten sich eine Spritztour mit dem Auto ihrer Mutter. (Symbolbild)
Zwei Brüder gönnten sich eine Spritztour mit dem Auto ihrer Mutter. (Symbolbild)  © 123RF

Der verrückte Ausflug der 6 und 8 Jahre alte Brüder aus Unterfranken ging glücklicherweise für alle Beteiligten halbwegs glimpflich aus.

Die beiden Jungen aus Rothenfels schlichen sich unbemerkt von der zu diesem Zeitpunkt noch in aller Seelenruhe schlafenden Mutter am frühen Dienstagmorgen aus dem Haus - und fuhren mit deren Wagen einfach mal los.

Nach eigenen Angaben wechselten sich die beiden beim Fahren ab. Wirklich sicher waren sie allerdings nicht unterwegs. Zunächst beschädigten sie eine Leitplanke, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die rund neun Kilometer lange Spritztour endete dann an einer weiteren Leitplanke, wo die Jungen nach einem Notruf von der Polizei abgeholt wurden.

Beide blieben immerhin unverletzt. Das Auto der Mutter musste abgeschleppt werden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0