Dresdner „Tatort“-Star bekommt eigene Serie

Nächsten Herbst werden Martin Brambach (48) und Meike Droste (36) in der Mini-Serie "Frau Temme sucht das Glück" zu sehen sein.
Nächsten Herbst werden Martin Brambach (48) und Meike Droste (36) in der Mini-Serie "Frau Temme sucht das Glück" zu sehen sein.

Von Mario Adolphsen

Berlin - Vom Dresdner „Tatort“ lief noch keine einzige Folge im TV, da plant die ARD schon neue Projekte mit Hauptdarsteller Martin Brambach (48). Der gebürtige Dresdner wird Star einer sechsteiligen Mini-Serie.

In „Frau Temme sucht das Glück“ soll Brambach einen manisch veranlagten Versicherungs-Chef spielen. Die Hauptfigur, die Risikoanalystin Carla Temme (Meike Droste), hat mächtig unter ihm zu leiden.

Seit diesem Wochenende laufen die Dreharbeiten in Köln. Ab Herbst ist das Ergebnis im Ersten zu sehen.

Mit dem Serien-Projekt vertieft die ARD ihre Beziehungen zu dem Dresdner, der übrigens ein Stiefbruder von Jan Josef Liefers ist.

Martin Brambach spielt außerdem den Kommissariatsleiter im neuen „Tatort“-Team aus Dresden. Die erste Folge wird nächste Woche Sonntag ausgestrahlt - wie immer pünktlich um 20.15 Uhr.

Die Vorfreude auf den Dresden-Tatort ist schon groß! Nächste Woche Sonntag ist es dann soweit.
Die Vorfreude auf den Dresden-Tatort ist schon groß! Nächste Woche Sonntag ist es dann soweit.

Fotos: ARD/Michael Böhme, dpa/Arno Burgi


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0