Völlig fertig in Psycho-Klinik: Martin Kesici wendet sich mit emotionaler Botschaft an Fans

Berlin - Rocker-Mähne, Körper mit Tattoos übersät, stechender Blick: Martin Kesici (45) wirkt nach außen hart, doch der Schein trügt. Der "Angel of Berlin"-Chartstürmer leidet schon länger an Depressionen, ließ sich in eine Psycho-Klinik einweisen. Nun wendet er sich mit einer emotionalen Botschaft an seine Fans.

Martin Kesicis Musik hat nach eigener Aussage unter seiner Krankheit gelitten. (Bildmontage)
Martin Kesicis Musik hat nach eigener Aussage unter seiner Krankheit gelitten. (Bildmontage)

"Ich bin echt überwältigt von den unzähligen Kommentaren und der Anteilnahme", beginnt der einstige "Adam sucht Eva"-Teilnehmer sein Post auf Instagram, mit er sich bei seinen Fans bedanken möchte.

Ihm ist es ein Anliegen, Menschen auf die Krankheit Depression aufmerksam zu machen, sie dafür zu sensibilisieren und sich Hilfe zu suchen.

"Hört in euch rein, habt keine Angst vor irgendwelchen dummen Kommentare", spricht der "Star Search"-Gewinner seiner Community Mut zu. "Seid mutig und geht voran. Egal ob deine Mitmenschen das verstehen oder nicht. In diesem speziellen Fall zählst nur Du selbst", fährt der Rocker fort.

Mit diesen Worten trifft er die User mitten ins Herz. "Tolle, wahre Worte", lobt eine Nutzerin. Eine andere schreibt: "Ganz viel Kraft, und gute Geister die für deinen Seelenfrieden sorgen."

Zurzeit ist der 45-Jährige auch in dem Reality-Format "Get the Fuck out of my House" zu sehen, um dort 100.000 Euro abzuräumen. Die Dreharbeiten waren jedoch bereits beendet, als sich der Sänger vor vier Wochen in die psychotherapeutische Klinik einweisen ließ (TAG24 berichtete).

Solltet Ihr selbst von Depressionen betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0