Compper verlängert bei RB Leipzig, Selke und Khedira vor Abgang

Compper bleibt ein Roter Bulle, Khedira und Selke sind auf Vereinssuche.
Compper bleibt ein Roter Bulle, Khedira und Selke sind auf Vereinssuche.  © Picture Point

Leipzig - Routinier Marvin Compper bleibt den Roten Bullen zwei weitere Jahre erhalten. Der 31-Jährige verlängerte seinen auslaufenden Vertrag bis 2019.

Dies teilte der Verein am Sonntag auf einer Pressekonferenz mit. Compper war 2014 vom AC Florenz nach Leipzig gewechselt. In dieser Saison bestritt er 25 Bundesliga-Partien für RB Leipzig, in denen er zwei Tore erzielte.

"Ich bin happy und stolz, dass ich nochmal einen Zweijahresvertrag bekommen habe. Ich fühle mich im Verein pudelwohl und freue mich sehr, dass meine Leistungen honoriert wurden", erklärte Compper am Sonntag.

Auch RB-Sportdirektor Ralf Rangnick zeigte sich sich zufrieden. Compper sei durch "seine Erfahrung und Sprachbegabung ein wichtiger Integrationsfaktor für neue Spieler".

Rangnick sieht den 31-Jährigen, der fünf Sprachen spricht, als Mentor, wenn "nächste Saison fünf oder sechs junge Dachse kommen". Und weiter: "Es ist auch kein Geheimnis, dass wir Marvin später gerne im Verein haben wollen", so Rangnick.

Dagegen wird Rani Khedira den Vizemeister nach Aussage von Rangnick verlassen: "Rani spielt nächstes Jahr woanders. Er ist in einem Alter, wo er regelmäßig spielen muss. Ich sehe das auch mit einem weinenden Auge, denn er ist ein fantastisch zu uns passender Spieler."

Der Sportdirektor lobte den 23-Jährigen, der seit 2014 für RB Leipzig spielt, als einen fantastischen Menschen und absoluten Top-Profi. Khedira absolvierte in dieser Saison lediglich zehn Ligaspiele für den Bundesliga-Zweiten. Insgesamt stand er 155 Minuten auf dem Feld.

Auch der Abschied von Davie Selke ist nur noch eine Formsache. Laut Rangnick darf er den Verein verlassen, allerdings ist das eine Geldfrage. "Wir haben damals einen beachtliche Betrag an Bremen gezahlt - alle Beteiligten kennen die Situation", erklärte Rangnick. Selke war 2015 für acht Millionen Euro von Werder Bremen nach Leipzig gewechselt.

Über einen Wechsel zurück an die Weser wird seit längerer Zeit spekuliert (TAG24 berichtete). Offenbar geht es dabei nur noch um die Ablösesumme.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0