Nach Desaster-WM und Ausbootung: Herthas Plattenhardt will zurück ins Nationalteam

Berlin - Mit der WM-Teilnahme in Russland konnte sich Herthas Marvin Plattenhardt einen Kindheitstraum erfüllen, doch die Teilnahme endete früher als gedacht. Deutschland schied als Weltmeister bereits in der Gruppenphase aus. Plattenhardt feierte gegen Mexiko sogar sein WM-Debüt, wurde aber weitestgehend von den Mitspielern ignoriert.

Marvin Plattenhardt wird durch Mario Gomez ersetzt. Es war sein bislang letzter Einsatz für die Nationalmannschaft.
Marvin Plattenhardt wird durch Mario Gomez ersetzt. Es war sein bislang letzter Einsatz für die Nationalmannschaft.

Es sollte sein vorerst letzter Einsatz für die DFB-Elf werden. Seit dem Umbruch von Bundestrainer Jogi Löw hat er keine weitere Einladung erhalten. Die ersten Länderspiele nach dem Vorrunden-Aus verpasste er noch verletzungsbedingt, für die Spiele in der Nations-League blieb ein Anruf von Jogi Löw aus.

Dennoch hat der Linksverteidiger die Hoffnung auf weitere Nominierungen nicht aufgeben. Plattenhardt will sich zurückkämpfen!

"Abgeschrieben habe ich die Nationalelf noch nicht. Es ist die Entscheidung des Bundestrainers, ob er mich wieder mitnimmt oder nicht", sagte der 27-Jährige dem Berliner Kurier.

Am 20. März trifft die deutsche Nationalelf auf Serbien. "Bis dahin sind noch einige Bundesliga-Spiele, in denen ich mich zeigen kann. Von daher gehe ich es gelassen an."

Die Konkurrenz wird allerdings nicht kleiner. Zuletzt erhielt Ex-Herthaner Nico Schulz den Vorzug vor Stamm-Linksverteidiger Jonas Hector. Auch Augsburgs Philipp Max macht sich berechtigte Hoffnung auf eine Einladung des Bundestrainers.

Wie Plattenhardt ist auch sein Verein Hertha BSC zum Hinrundenende ein wenig ins Stocken geraten. Aus den letzten drei Spielen gegen Stuttgart (1:2), Augsburg (2:2) und Leverkusen (1:3) holten die Berliner lediglich einen Punkt. "In den letzten drei Spielen haben wir uns etwas anderes erhofft, das konnten wir leider nicht mehr so umsetzen. Aber ich glaube, da müssen wir jetzt einen Haken dran machen", so der Confed-Cup-Sieger mit Blick auf den Rückrundenbeginn in Nürnberg.

Marvin Plattenhardt hat die Nationalelf noch nicht abgeschrieben.
Marvin Plattenhardt hat die Nationalelf noch nicht abgeschrieben.  © DPA

Mehr zum Thema 1. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0