Thomas Gottschalk löst in Zwickau sein Versprechen ein

Thomas Gottschalk kommt nach Zwickau! Auf Einladung der Buchhandlung Marx liest der TV-Star am 21. September im Haus der Sparkasse.
Thomas Gottschalk kommt nach Zwickau! Auf Einladung der Buchhandlung Marx liest der TV-Star am 21. September im Haus der Sparkasse.

Von Bernd Rippert

Zwickau - Das ist ein Coup: Showmaster Thomas Gottschalk (65) kommt am 21. September in die Muldestadt, liest in der Buchhandlung Marx aus seiner Autobiografie „Herbstblond“.

Gleichzeitig löst der TV-Star wohl ein Versprechen ein: 2002 hatte er der Behindertenwerkstatt St. Mauritius 318.000 Euro gespendet - bisher aber nicht geschafft, sie zu besuchen.

Florian Freitag (28), Juniorchef der Buchhandlung Marx am Dr.-Friedrichs-Ring, hat den Besuch eingefädelt: „Als wir nach der ersten Einladung eine Absage erhalten hatten, erinnerten wir Thomas Gottschalk an seine Spende und an seinen Jugendfreund Pater Rudolf Welscher, der in der St.-Nepomuk-Kirche arbeitet.“

Beide waren in derselben Pfadfindergruppe gewesen, bevor die Lebensläufe auseinandergingen. Prompt kam Gottschalks Zusage zur einzigen Lesung in Ostdeutschland. „Das macht uns stolz“, sagt Florian Freitag.

Vermutlich wird der Ex-„Wetten, dass..?“-Moderator im Schloss Wolfsbrunn übernachten. Und einen Abstecher zum Pferde- und Straußenhof Königswalde machen.

Die Behindertenwerkstatt des Christlichen Sozialwerks (CSW) verdankt diese Außenstelle einer früheren Gottschalk-Spende.

Der Moderator hatte bei „Wer wird Millionär?“ gewonnen, das Geld auf 318.000 Euro aufgestockt und dem CSW gespendet.

„Wir konnten damit einen alten Vierseithof kaufen, sanieren und für unsere Arbeit mit rund 380 behinderten Menschen nutzen“, sagt Silke Leonhardt (46) vom CSW. Die Betreuten kümmern sich um die Tiere wie Alpakas, Hühner oder Pensionspferde.

Der TV-Star liest am 21. September, 19.30 Uhr, bei Marx. Karten gibt es ab 22. August.

Der Pferde- und Straußenhof des Christlichen Sozialwerks Zwickau in Königswalde wurde nach TV-Moderator Thomas Gottschalk benannt.
Der Pferde- und Straußenhof des Christlichen Sozialwerks Zwickau in Königswalde wurde nach TV-Moderator Thomas Gottschalk benannt.

Fotos: Breuel-Bild, Meinhold


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0