Bewaffneter Monster-Masken-Mann überfällt Lotto-Laden!

Coburg - Ein bewaffneter Mann mit einer Monster-Maske hat ein Lottogeschäft im oberfränkischen Rödental (Landkreis Coburg) überfallen.

Die Polizei fahndet nach einem jungen Mann mit Monster-Maske. (Symbolbild)
Die Polizei fahndet nach einem jungen Mann mit Monster-Maske. (Symbolbild)  © Arne Dedert/dpa

Der Unbekannte bedrohte eine Angestellte mit seiner Schusswaffe und erbeutete Bargeld und Zigaretten, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte.

Der Täter war laut Polizeimeldung nach dem Überfall am Mittwochabend gegen 18 Uhr geflüchtet.

Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Der Unbekannte kann wie folgt beschrieben werden:

  • Junger Mann, etwa 18 Jahre alt
  • Zirka 180 Zentimeter groß
  • Schlanke Statur
  • Trug einen dunklen Parka, grauen Kapuzenpulli, dunkelblaue Jeans mit schwarzen Stiefeletten
  • Sprach deutsch mit einheimischen Dialekt
  • Bei der Tat trug er eine grün-schwarze Monster-Maske

Auf TAG24-Nachfrage teilte die Polizei mit, dass das geschätzte Alter des Täters rein vom Gesamteindruck der Kassiererin definiert wurde. Da die Maske das Gesicht verdeckte, wurde versucht, anhand sonstiger Faktoren das Alter des Mannes zu schätzen - es ist also durchaus ein gewisser Spielraum mit einzuberechnen.

Hinweise zu der Tat oder dem Täter werden von der Kriminalpolizei Coburg unter der Telefonnummer 09561/645-0 sowie von jeder Polizeidienststelle entgegengenommen.

Die Polizei bittet um Hinweise. Wer kann etwas zu dem Überfall auf ein Lotto-Geschäft mitteilen? (Symbolbild)
Die Polizei bittet um Hinweise. Wer kann etwas zu dem Überfall auf ein Lotto-Geschäft mitteilen? (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Titelfoto: Arne Dedert/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0