Schlimmste Kältewelle seit Jahren: Es wird eisiger als in Sibirien
Top
"Tolle junge Leute" Sigmar Gabriel lobt SPD-Rebell Kevin Kühnert!
Top
Gigantischer DNA-Test soll Kindermörder überführen
Top
Streit unter Jugendlichen: Teenie (16) soll Mädchen (15) erstochen haben!
Top
9.288

Maskierte brechen in Wohnung ein! Polizei mit Pfefferspray verletzt

In #Dresden sind vier Maskierte in eine Wohnung eingebrochen. Am Tatort wurden vier Polizisten verletzt
Am Tatort kam auch ein Drogenspürhund zum Einsatz.
Am Tatort kam auch ein Drogenspürhund zum Einsatz.

Dresden - In der vergangenen Nacht drangen vier Unbekannte in eine Wohnung an der Schäferstraße ein und raubten Bargeld. In der Folge versprühten die Männer Pfefferspray, wodurch vier alarmierte Polizeibeamte verletzt wurden.

Die Unbekannten hatten sich Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus an der Schäferstraße verschafft und drangen dort anschließend in eine Wohnung ein. Während jeweils einer der Unbekannten eine 20-Jährige, die sich in der Wohnung aufhielt, unter Kontrolle hielt, durchsuchten die Komplizen die Räume.

Mit etwas Bargeld verließ das Quartett schließlich die Wohnung. Die 20-Jährige wurde leicht verletzt.

Hausbewohner hatten zwischenzeitlich die Hilferufe der jungen Frau vernommen und die Polizei verständigt. Als die ersten beiden Beamten am Haus eintrafen, kamen ihnen die Täter entgegen und versprühten unvermittelt Reizgas. Auf ihrer Flucht versprühten sie nochmals Reizgas, um weitere sie verfolgende Polizisten aufzuhalten. Dadurch erlitten insgesamt vier Beamte (25/25/27/51) leichte Verletzungen.

Einem der Männer folgten die Beamten bis zu einem Firmengrundstück. Auf dem weitläufigen Gelände verloren die Beamten ihn aus den Augen. Im Zuge der weiteren Fahndungsmaßnahmen kamen neben weiteren Beamten, auch ein Polizeihubschrauber sowie Diensthunde zum Einsatz.

Noch in der Nacht stellten Einsatzkräfte einen 33-jährigen Dresdner. Der Verdacht gegen ihn, an der Tat beteiligt gewesen zu sein, hat sich nach den bisherigen Ermittlungen nicht bestätigt.

Alle vier Männer waren zum Tatzeitpunkt maskiert und trugen dunkle Kleidung. Dabei war auf der Oberbekleidung der Schriftzug Polizei aufgebracht. Die Männer sprachen untereinander deutsch mit ortsüblichem Dialekt.

Die Dresdner Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen wegen schweren Raubes, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie gefährlicher Körperverletzung übernommen.

Zeugen, welche Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst wurden zum Einsatz in die Schäferstraße gerufen.
Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst wurden zum Einsatz in die Schäferstraße gerufen.

Fotos: Tino Plunert

Besoffen und auf Koks mit Vollgas in Polizei-Auto gerast
Top
Chinesischem Milliardär gehören nun 9,7 Prozent von Daimler
Top
Auf Rekord-Jagd! Tennis-Star kann Einmaliges erreichen
Neu
In der Probezeit: Busfahrer rastet aus, beschimpft und schubst Fahrgast
Neu
Täter auf der Flucht! Groß-Fahndung nach bewaffnetem Raubüberfall
Neu
"Sterbenslangweilige Inszenierung" Schlechte Kritik für King Lear
Neu
Andrea Nahles schwört SPD-Mitglieder auf GroKo ein!
Neu
Trotz Blutspuren! Ließ Polizei brutalen Messerstecher wieder laufen?
Neu
25-Jährige Urlauberin von weißem Hai angegriffen
Neu
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.093
Anzeige
Kinder-Stress: Sara Kulka verhindert Eklat in Flugzeug
Neu
Deshalb sprengte sich Attentäter vor US-Botschaft in die Luft
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.853
Anzeige
Hier werden bald Abschiebe-Häftlinge "einziehen"
Neu
Bei Überfall auf Wache fünf Polizisten erschossen
Neu
Bei Netflix werdet ihr fürs Serien-Gucken bezahlt, aber es gibt einen Haken
734
Feuerwehr muss Schraubschlüssel von Penis runter holen
1.253
Nach schrecklicher Explosion: Nur noch Trümmer und Schock
1.485
"Gib mich die Kirsche": Bolzplatz soll Weltkulturerbe werden
482
Unglaublich, wie viel diese 24-Jährige abgenommen hat
2.039
Müssen Obdachlose jetzt für immer auf der Straße leben?
196
Berliner Polizisten setzen ihre Dienstwaffen immer öfter ein!
157
Nach Kunst-Eklat: Bananensprayer "verarschte" noch weitere Präsidenten
615
Mit 100 durch die Stadt: Polizei jagt betrunkenen Blaulicht-Fahrer
1.880
Wohnhausbrand: Für Bewohner kommt die Feuerwehr zu spät
139
Holz vor der Hütt'n: Busen-Foto wird für Polizei zum Skandal
3.271
Dieter Bohlen zieht über DSDS-Kandidaten her: Jetzt bekommt er die Quittung!
13.578
Sie zog ihm Bierflasche über Nischel, aber jetzt ist alles wieder gut
967
Mädchen (12) von wilden Hunden in Stücke gerissen und gefressen
7.547
Nanette Fabray: Hollywood-Star stirbt im Alter von 97 Jahren!
539
Von Suff-Fahrer getötet: Vater (77) darf seinen Sohn (†45) doch verabschieden!
2.093
Trump verzweifelt: "Ich versuche es bis zum Umfallen zu verstecken"
2.092
So schlecht steht es um Hessens Retter in der Not
93
Update
Opa (82) lässt Oma (77) schwer verletzt an Unfallstelle liegen
3.890
Hat GNTM Sarah nun ihre Selbstzweifel überwunden?
193
Klasse! Silber und Bronze für deutsche Snowboarderinnen
432
Frankfurt sagt Ekel-Schulklos endlich den Kampf an
57
Hat sich der Bachelor mit diesem Post längst verraten?
4.622
Outing von Star-DJ Felix Jaehn: "Stehe auch auf Jungs"
1.578
Das Ding wird ein Selbstläufer! Erzgebirger erfinden wärmende Sohlen
5.205
Sportwagen überschlägt sich nach riskantem Überholen: Zwei Schwerverletzte
3.671
Nach Özdemir-Wutrede: Heftige Kritik an AfD
3.675
Massen-Crash auf der A5! Zwei Schwerverletzte und nervige Gaffer
3.238
Update
Deutscher Wanderer stürzt auf Teneriffa in den Tod
3.388
Mädchen (11) steigen aus Schulbus aus: Tot!
13.471
66-jährige Kita-Leiterin zockte 28.000 Euro ab
415
NPD-Politiker auf Satire reingefallen?
4.724
Mann macht Pipi-Pause, dann kracht es
5.423
Keine Lust auf Sex? Diese gefährlichen Krankheiten könnten der Grund sein
7.540
Prozess um "Sex-Sklavin": Angeklagte verurteilt, Richter "erschüttert"
749