Grausamer Fund! Mann entdeckt Wasserleiche bei Spaziergang

4.143

Arzt weist Hochschwangere ab! Aber dann verliert sie ihr Baby auf dem Weg in andere Klinik

5.874

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.768
Anzeige

WM-Affäre kostet den DFB "nur" 19,2 Millionen Euro

375

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

14.847
Anzeige
9.276

Maskierte brechen in Wohnung ein! Polizei mit Pfefferspray verletzt

In #Dresden sind vier Maskierte in eine Wohnung eingebrochen. Am Tatort wurden vier Polizisten verletzt
Am Tatort kam auch ein Drogenspürhund zum Einsatz.
Am Tatort kam auch ein Drogenspürhund zum Einsatz.

Dresden - In der vergangenen Nacht drangen vier Unbekannte in eine Wohnung an der Schäferstraße ein und raubten Bargeld. In der Folge versprühten die Männer Pfefferspray, wodurch vier alarmierte Polizeibeamte verletzt wurden.

Die Unbekannten hatten sich Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus an der Schäferstraße verschafft und drangen dort anschließend in eine Wohnung ein. Während jeweils einer der Unbekannten eine 20-Jährige, die sich in der Wohnung aufhielt, unter Kontrolle hielt, durchsuchten die Komplizen die Räume.

Mit etwas Bargeld verließ das Quartett schließlich die Wohnung. Die 20-Jährige wurde leicht verletzt.

Hausbewohner hatten zwischenzeitlich die Hilferufe der jungen Frau vernommen und die Polizei verständigt. Als die ersten beiden Beamten am Haus eintrafen, kamen ihnen die Täter entgegen und versprühten unvermittelt Reizgas. Auf ihrer Flucht versprühten sie nochmals Reizgas, um weitere sie verfolgende Polizisten aufzuhalten. Dadurch erlitten insgesamt vier Beamte (25/25/27/51) leichte Verletzungen.

Einem der Männer folgten die Beamten bis zu einem Firmengrundstück. Auf dem weitläufigen Gelände verloren die Beamten ihn aus den Augen. Im Zuge der weiteren Fahndungsmaßnahmen kamen neben weiteren Beamten, auch ein Polizeihubschrauber sowie Diensthunde zum Einsatz.

Noch in der Nacht stellten Einsatzkräfte einen 33-jährigen Dresdner. Der Verdacht gegen ihn, an der Tat beteiligt gewesen zu sein, hat sich nach den bisherigen Ermittlungen nicht bestätigt.

Alle vier Männer waren zum Tatzeitpunkt maskiert und trugen dunkle Kleidung. Dabei war auf der Oberbekleidung der Schriftzug Polizei aufgebracht. Die Männer sprachen untereinander deutsch mit ortsüblichem Dialekt.

Die Dresdner Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen wegen schweren Raubes, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie gefährlicher Körperverletzung übernommen.

Zeugen, welche Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 zu melden.

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst wurden zum Einsatz in die Schäferstraße gerufen.
Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst wurden zum Einsatz in die Schäferstraße gerufen.

Fotos: Tino Plunert

Textnachrichten an Anis Amri sorgten für Terror-Alarm auf Straßenfest

337

Doktorin hielt Patienten als Geiseln und ist nun auf freiem Fuß

1.023

Schockierende Zahlen! Die Pest breitet sich rasant aus!

3.959

Messerattacke in Einkaufszentrum: Eine Tote, mehrere Verletzte

5.839

TAG24 sucht genau Dich!

72.466
Anzeige

Er wurde ermordet! Wer hatte Hans-Günter Z. gesehen?

486

Zum ersten Mal! Transgender-Model posiert im Playboy

3.179

Gefangene Hündin schwimmt um ihr Leben

4.038

Dieser Berliner Fleischberg ist der größte Döner der Welt

1.319

Nazi provoziert bei Demo und kriegt die Rechnung

6.401

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.751
Anzeige

Bevölkerungszahl im Ländle steigt auf Rekordstand

173

Neue Theorie! Darum kam es zum Untergang des Alten Ägyptens

2.459

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

13.688
Anzeige

Artikel zu schlecht! Attila erteilt Journalistin Hausverbot

1.616

Nach erneuter Sex-Attacke in Chemnitz: Mutmaßlicher 14-jähriger Täter gefasst!

19.813

Soll Opel durch Entlassungen effizienter werden?

1.094

Völlig irre! Lkw-Fahrer nötigt und attackiert Autofahrer

5.769

Amri-Anhänger muss drei Jahre in den Knast

122

Achtjähriger fährt Auto und knallt in ein Schaufenster

1.196

Mann wird von Hund angepinkelt und rastet aus, dann passiert etwas Großartiges...

4.443

Gefährlicher Straftäter weiterhin auf der Flucht

4.867

So wählen Männer die Frau für ihre Affäre aus

6.906

Schwarzfahrer beißt, schlägt und bespuckt Polizisten

2.270

Trotz "Titel & Titten" versenkt ZDF eigene Serie

1.056

Beamter hatte Kinderpornos auf seinem Rechner

1.564

Rennradfahrerin fährt Schwangere über den Haufen und verletzt sie schwer

3.086

Traumkörper mit 44: Welche Promi-Nixe sonnt sich hier am Strand?

2.167

Umweltverschmutzung wird schlimmer - Immer mehr Menschen sterben

589

Brutal! Tierquäler töten Pferd auf der Koppel

524

Weil 15-Jähriger Pillen verteilt, landen drei Schüler im Krankenhaus

248

Katze mit Luftgewehr beschossen: Polizei sucht Zeugen

884

In diesen Bahnen kostet ein Bier bald 40 Euro

1.827

Sanitäter betäubt 24 Frauen und vergewaltigt sie

6.769

Verona Pooth sagt bye-bye!

4.434

Pilot stirbt nach schlimmem Fehler

315

"Die reden wie Nazis" - Das sagt Joschka Fischer über die AfD

2.296

Randalierer verletzt Polizisten bei Einsatz

348

Frau rutscht Siebenjährige fast zu Tode und beschimpft sie

4.761

Sie folterten einen Mithäftling fast zu Tode

2.738

Mann schleudert mit VW durch die Luft

3.222

Wildschweine stürmen Innenstadt und verletzen Menschen

3.323
Update

Mann soll seinen Neffen absichtlich überfahren haben

339

Acht Menschen getötet, weil man sie für Vampire hielt

1.634

Schießübungen: 19-Jähriger hantiert mit Luftgewehr

1.369

Familientragödie! Vater und Kinder durch Feuer getötet

1.989

Das arme Baby! Drogenreste in Säuglingsknochen gefunden

3.115

Horror-Anblick! Profi-Fußballer will blutüberströmt weiterspielen

7.507

96-Jähriger soll wegen seiner SS-Vergangenheit vor Gericht

3.228

Spürhunde schnüffeln bei wartenden Passagieren im Schritt

2.426

Traurige Gewissheit: FDP-Politikerin von ihrem Mann ermordet

18.782
Update

Immer mehr Haustiere in Nervenklinik

2.040

Air-Berlin-Flieger steckt wegen Schulden auf Island fest

2.352

Massenhaft Abhebungen an Geldautomaten

6.964