Maskierter Täter überfällt Tankstelle mit Pistole

Halle (Saale) - Am Sonntagmorgen hat ein unbekannter maskierter Täter eine Tankstelle in Halle überfallen.

Die Polizei suchte mit einem Fährtenhund nach dem Täter.
Die Polizei suchte mit einem Fährtenhund nach dem Täter.  © Montage: 123RF/kwangmoo, dpa/Boris Roessler

Gegen 7 Uhr betrat der Mann die Tankstelle im Bereich der Merseburger Straße in der Nähe des Rosengartens in Halle (Saale). Dort bedrohte der Täter laut Polizei die Angestellte mit einem pistolenähnlichen Gegenstand und forderte Bargeld.

Die 55-Jährige übergab die Kasseneinnahmen und der Täter flüchtete damit in Richtung Rosengartenbrücke. Die Angestellte blieb unverletzt.

Der Täter wird als etwa 1,70 Meter groß, schlank und mit einer silberfarbenen Jacke und schwarzer Jogginghose bekleidet beschrieben. Die Polizei suchte mit einem Fährtenhund nach ihm, leider erfolglos.

Die Ermittlungen dauern an.

Der Maskierte richtete einen pistolenähnlichen Gegenstand auf die Angestellte.
Der Maskierte richtete einen pistolenähnlichen Gegenstand auf die Angestellte.  © 123rf/Pop Nukoonrat

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0