Meterhohe Flammen und viel Rauch bei Scheunen-Brand: Feuerwehrmann verletzt

Maßbach - Im Maßbacher Ortsteil Poppenlauer (Kreis Bad Kissingen) ist bei einem Scheunenbrand am Donnerstagnachmittag Sachschaden in sechsstelliger Höhe entstanden. Ein Feuerwehrmann wurde bei den Löscharbeiten verletzt.

Rund zwei Stunden benötigten die rund 130 Einsatzkräfte, um den Scheunen-Brand unter Kontrolle zu bekommen.
Rund zwei Stunden benötigten die rund 130 Einsatzkräfte, um den Scheunen-Brand unter Kontrolle zu bekommen.  © NEWS5 / Höfig

Wie die Polizei Unterfranken mitteilte, wurde die Feuerwehr gegen 13.30 Uhr alarmiert.

Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stand die Scheine in der Hauptstraße bereits in Vollbrand.

Die meterhohen Flammen griffen bereits auf ein benachbartes, unbewohntes Gebäude über. Einige umliegenden Wohnhäuser wurden aus Sicherheitsgründen geräumt.

Nach zweistündigen Löscharbeiten, bei der sich ein Feuerwehrmann leicht an der Hand verletzte, hatten die rund 130 Einsatzkräfte den Brand unter Kontrolle.

Derzeit ist noch nicht klar, warum der Brand in der Scheune ausgebrochen ist.

Den Anwohner wurde empfohlen, während der Löscharbeiten wegen der starken Rauchentwicklung Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Die Kripo Schweinfurt hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Zurzeit ermittelt die Kripo Schweinfurt die Ursache des Feuers im Maßbacher Ortsteil Poppenlauer.
Zurzeit ermittelt die Kripo Schweinfurt die Ursache des Feuers im Maßbacher Ortsteil Poppenlauer.  © Screenshot Google Maps

Titelfoto: NEWS5 / Höfig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0