Massenschlägerei! Sie prügeln mit Eisenstangen aufeinander ein. Dann fallen Schüsse!

Ein massives Polizeiaufgebot war nötig, um die Kontrahenten auseinander zu bringen (Symbolbild).
Ein massives Polizeiaufgebot war nötig, um die Kontrahenten auseinander zu bringen (Symbolbild).

Bremerhaven - Es geschah mitten am Tag: Am Mittwoch gingen gegen 16 Uhr ungefähr 20 Personen mit Eisenstangen in der Lloydstraße aufeinander los und schlugen brutal aufeinander ein!

Als die Polizei eintraf, war ein massives Aufgebot an Beamten nötig, um die Gruppe zu trennen. Wie die Polizei bestätigte, fielen Schüsse, die jedoch niemanden trafen.

Hintergrund für die Massenschlägerei sei ein Streit am Wochenende gewesen. Dort soll es in einer Discothek Ärger gegeben haben, wie der "Weser Kurier" berichtet.

Mehrere Personen mussten nach der Schlägerei ins Krankenhaus gebracht werden. Wieviele ist jedoch derzeit unklar.

Der Tatort rund um die Lloydstraße sei weiträumig abgesperrt worden und eine Person wurde vorläufig festgenommen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0