Massenschlägerei auf der Eisenbahnstraße? Das sagt die Polizei dazu

Leipzig - Mittwochabend wurde der Polizei per Notruf eine Massenschlägerei auf der Eisenbahnstraße gemeldet. Vor Ort sollte sich das Ganze jedoch etwas anders darstellen.

In Leipzig soll es Mittwochabend wieder zu einer Massenschlägerei gekommen sein. Die Polizei hat sich nun dazu geäußert.
In Leipzig soll es Mittwochabend wieder zu einer Massenschlägerei gekommen sein. Die Polizei hat sich nun dazu geäußert.  © Einsatzfahrten Leipzig

Denn wie die Behörde am Donnerstag berichtete, waren gegen 20.23 Uhr lediglich zwei Personen vor dem Aldi-Supermarkt an der Eisenbahnstraße in Streit geraten.

Eine größere Menschenmenge soll sich daraufhin um die Streitenden versammelt haben, um den Streit zu schlichten.

In dieser Situation habe einer der beiden zu Pfefferspray gegriffen und seinen Kontrahenten sowie zwei daneben stehende Kinder damit angegriffen. Daraufhin soll er sich mit einem Auto davongemacht haben.

Leipzig: Dramatische Rettung aus brennender Wohnung: 35-Jähriger nach Feuer verletzt!
Leipzig Feuerwehreinsatz Dramatische Rettung aus brennender Wohnung: 35-Jähriger nach Feuer verletzt!

Die beiden Kinder mussten medizinisch behandelt werden.

Die Polizei hat in dem Fall die Ermittlungen aufgenommen.

Vor dem Aldi an der Eisenbahnstraße war es zu einem Streit zwischen zwei Personen gekommen.
Vor dem Aldi an der Eisenbahnstraße war es zu einem Streit zwischen zwei Personen gekommen.  © Screenshot/Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Crime: