Massenunfall auf der A6 mit Wildschweinen: Zehn Autos beteiligt

Heilbronn - Zu einem Unfall mit zehn beteiligten Autos kam es in der Nacht zum 2. Weihnachtsfeiertag auf der Autobahn 6 in der Nähe von Heilbronn.

Mehrere Autos kollidierten mit den Wildschweinen.
Mehrere Autos kollidierten mit den Wildschweinen.  © Julian Buchner / Einsatz-Report24

Mehrere Wildschweine haben die Autobahn 6 bei Heilbronn überquert und einen Massenunfall verursacht.

Insgesamt zehn Autos kollidierten am Mittwochabend zwischen Bad Rappenau und Sinsheim-Steinsfurt mit den Tieren oder wurden beschädigt, als sie über die Kadaver fuhren, wie ein Polizeisprecher sagte.

Vier Wildschweine wurden getötet. Menschen wurden nicht verletzt.

Der betroffene Autobahn-Abschnitt war in Fahrtrichtung Mannheim kurzzeitig gesperrt.

Ein Autofahrer sitzt neben seinem Wagen auf der Leitplanke.
Ein Autofahrer sitzt neben seinem Wagen auf der Leitplanke.  © Julian Buchner / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0